iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
25. Februar 2014 – 12:18 Uhr

Raus aus der ‚Filter Bubble‘, rein in die bunte Sticker-Welt

WhatsApp hatten wir alle auf dem Radar; LINE (kostenlos; App-Store-Link) und WeChat (kostenlos; App-Store-Link) sind uns fremd. So geht es zumindest mir. Die sozialen Netzwerke aus Asien, mit bunten Stickern und mehreren hundert Millionen Nutzern, werden als Taktgeber der nächsten Mobilfunkgeneration gehandelt.

Ben Thompson betont die Substanz des Phänomens in der ersten Podcast-Stunde von 'The Talk Show', Episode 72. Beispielsweise ist es nur bedingt der Direktverkauf von Stickern an Kunden, der Geld einspielt. Vielmehr sind es die Deals mit großen Marken wie Coca-Cola oder Starbucks, die über einen gebuchten Zeitraum ein eigenes Aufkleber-Set bereitstellen (und so eine direkte Kundenbeziehung aufbauen).

LINE und WeChat sind nicht nur Messenger, sondern (auf dem Weg zu) eigene Plattformen. Die Chat-Dienste kassieren Provision für App-Empfehlungen und bieten auch eigene Games an.

Im Podcast-Gespräch fallen außerdem ein paar Gedanken zum Kaufpreis (den Thompson mit 40 US-Dollar pro WhatsApp-Nutzer als akzeptabel bezeichnet) sowie Facebooks Übernahme-Motivation: den Optionswert auf Messaging.

IPhoneBlog de Facebook WhatsApp

Facebook Aktionärs Präsentation (PDF)

Das hier ist wohl eine der wenigen offiziellen Facebook-Präsentationsfolien, auf der sie nicht selbst als führender 'Graph' angegeben sind.

Entgegen seinem Titel "$19B doesn’t make it brilliant" führt Hamish McKenzie ein paar ähnliche Argumente für die Akquisition an, pocht jedoch darauf, dass sich WhatsApp zu mehr als nur einem Chat-Dienst entwickeln muss.

For $19B, Facebook has bought a lot of user attention and neutered a potential threat to its social graph. What it hasn’t bought is the future of the consumer internet. That is being built elsewhere. 

Der Artikel erschien Samstag. Am Montag kündigte WhatsApp-Gründer Jan Koum einen Sprachdienst und damit seine Ambitionen als Skype-Konkurrent an.

Eine Frage, die für mich prominent im Raum steht, bislang aber noch wenig Beachtung fand: Wie verhalten sich die zwei (oder drei) dominierenden mobilen Betriebssystem mit ihren App Stores als Gatekeeper gegenüber den heranwachsenden Chat-, Gaming- und Payment-Schwergewichten?

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften