iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
10. April 2014 – 17:16 Uhr

Aufgesattelt (und hoffentlich vollgetankt): Trials Frontier

DirektFrontier

Nach zirka 35 Minuten stieß mich Trials Frontier (kostenlos; universal; App-Store-Link), eine wirklich hübsche iOS-Adaption der legendären Physik-Motorrad-Rennspielserie, das erste Mal in ein Warteloch. Ohne ein paar virtuelle Taler, pausiert dann der Motocross-Ausritt für wenige Minuten. Im Anschluss wiederholen sich die Zwangsunterbrechungen bereits nach einer Handvoll Rennen, die oft nicht länger als eine Minute dauern.

Wenn’s nicht so hübsch aussehen würde, und der Balanceakt auf dem Zweirad, bei dem man durch leichtes Neigen und ein noch behutsameres Gas geben versucht aufrecht sitzen zu bleiben, sich so verdammt akkurat anfühlen würde, wäre an dieser Stelle für mich fast schon Feierabend. Wie lange sich das Spiel des finnischen Studios RedLynx (DrawRace, MotoHeroz), im Vertrieb von Ubisoft, gegen sein Modell Geld zu verdienen letztendlich stemmen kann, zeigen mir erst die nächsten Tage.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften