iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
4. Juni 2014 – 11:21 Uhr

JavaScript-Boost mit iOS 8 für alle Browser

IPhoneBlog de Safari Icon

Mit iOS 4.3, im Frühjahr 2011, katapultierte Apple die Safari-Performance durch ihre JavaScript-Engine ‚Nitro‘ auf einen neuen Höchststand. Allen anderen Browsern, egal ob innerhalb einer iOS-Anwendung, einer Vollbild-Web-App auf dem Homescreen oder als eigenständiger Browser aus dem App Store, enthielt man den Benchmark-Boost zum ersten Release vor – aus Sicherheitsgründen.

In short, iOS was designed from the ground up to be more secure than Mac OS X. The price for this trade-off is performance.

John Gruber | Daring Fireball

Durch die WebKit-Änderungen mit iOS 8 fallen diese Performance-Einschränkungen für Google Chrome und Co., so dass dann auch die Dritt-Browser den Geschwindigkeitsgewinn von Mobile Safari erreichen – ohne Jailbreak-Tweak.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften