iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
6. November 2014 – 17:40 Uhr

FREEmium für Word, Excel und PowerPoint

IPhoneBlog de Office iPhone

With Office on nearly every device, it’s incredibly important to us that customers have a consistent experience and the ability to do more–anywhere and everywhere. So, starting today, people can create and edit Office content on iPhones, iPads, and soon, Android tablets using Office apps without an Office 365 subscription.

The Official Microsoft Blog

Nichts ist (komplett) umsonst, so auch hier. Die erweiterten Bearbeitungsfunktionen, die Zusammenarbeit an Dokumenten um Änderungen nachzuverfolgen, der unbegrenzte OneDrive-Speicher sowie die Dropbox-Integration bleiben den zahlenden Abonnenten vorbehalten. Ohnehin sprechen wir hier nur über Privatnutzer: Office 365 für Unternehmen benötigt wie bislang auch überall eine kostenpflichtige Lizenz.

Man sollte daher nicht dem Eindruck unterliegen, Microsoft würde hier Dinge verschenken. Der Windows-Konzern senkt lediglich die Einstiegshürde. „It’s a bold move from Microsoft, but also a defensive one.“ Microsoft Office ist jetzt noch mehr Freemium als vorher, was dem überfüllten und wesentlich preiswerterem Mitbewerberfeld geschuldet ist.

Um korrekt formatierte Office-Dokumente auch auf dem iPhone anzuschauen, lädt man nun die individuellen Universal-Apps von Word (kostenlos; App-Store-Link), Excel (kostenlos; App-Store-Link) und PowerPoint (kostenlos; App-Store-Link).

Eine Android-Edition, inklusive Beta-Test, ist angekündigt; die Version für Windows 10 lässt noch bis Mitte 2015 auf sich warten.

And here’s one of the most startling things about the new Office, and what it says about Microsoft’s willingness to embrace multiple platforms: The very last major platform it will arrive on is Windows itself.

Harry McCracken | The Fast Company

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften