iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
12. November 2014 – 9:34 Uhr

Studio Neat stellt Geschäftsmodell für ‚Slow Fast Slow‘ um

IPhoneBlog de Slow Fast Slow

Studio Neat is in a unique position. We are not just app developers, we also sell physical products. Products that are meant to work with the apps in a way that enhances both, as is the case with the Glif and Slow Fast Slow or Frameographer. What if we make apps that are free with „ads“, but the ad is simply for our other products? You know, the products that actually make money?

It was an intriguing enough idea that we decided to try it, first with Slow Fast Slow. As of today, you can download Slow Fast Slow for free.

Dan Provost | Studio Neat

Slow Fast Slow (kostenlos; App-Store-Link) be- und entschleunigt Videos über mehrere In- und Out-Points – besonders beeindruckend bei Zeitlupenaufnahmen mit 240 fps. Der Export brennt den Videoeffekt in die Datei, so dass ihn beispielsweise Instagram versteht oder der bearbeitete Film auch am Desktop mit VLC angeschaut werden kann.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften