iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
12. Januar 2015 – 12:15 Uhr

(Komplette) Webseiten mit ‚Awesome Screenshot‘ erfassen

IPhoneBlog de Awesome Screenshot

Awesome Screenshot (kostenlos; universal; App-Store-Link) verrät bereits mit seinem Namen, was es tut. Dabei speichert die App über eine direkte URL-Eingabe oder mithilfe einer iOS-8-Extension das Abbild einer Webseite. Das funktioniert nicht ausschließlich in Safari, auch die In-App-Browser von Pinswift oder Tweetbot halten diese Option bereit. Chrome oder Reeder dagegen bieten das Abfotografieren des Bildschirms nicht als Erweiterung an. Hier hilft es nur die Webadresse von Hand zu übertragen.

Awesome Screenshot zieht sich auch sehr lange Webseiten, riegelt in der Länge von 24000px aber ab und rennt bei derart mächtigen (Titel-)Seiten regelmäßig in iOS-Speicherbegrenzungen. Bei einzelnen Artikeln hatte ich in meiner mittlerweile dreimonatigen Testzeit jedoch noch nie Probleme. Fehlende oder verrutschte Navigationselemente einer Webseite finden sich durch einmaliges Neuladen innerhalb der App anschließend wieder am richtigen Plätzchen.

Die Funktion zum Editieren dieser Bilder ist nicht besonders spektakulär; Evernotes Skitch (kostenlos; universal; App-Store-Link) macht hier oft einen besseren Job. Awesome Screenshot legt für alle Bilder, die es festhält, einen eigenen Ordner in der iOS-Foto-App an und wahrt damit ein vernünftiges Maß an Ordnung.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften