iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
25. Januar 2015 – 12:54 Uhr

#KW04 – so wie sie hier nicht stattfand

IPhoneBlog de So wie sie hier nicht stattfand

Apple hires Burberry’s VP of Digital Retail initiatives ahead of Watch launch

Apple heuert erneut Führungskräfte aus der Modeindustrie an. Und das Angela Ahrendts teuer war, zeichnete sich bereits vor der Veröffentlichung von den offiziellen Börsenunterlagen ab.

Steve Jobs hat sich einmal wie folgt zum Thema Personal zitieren lassen:

I noticed that the dynamic range between what an average person could accomplish and what the best person could accomplish was 50 or 100 to 1. Given that, you’re well advised to go after the cream of the cream….A small team of A+ players can run circles around a giant team of B and C players.


Apple targets for Apple Watch battery life revealed, A5-caliber CPU inside

Mit jedem neuen iOS-Update beginnt eine Diskussion über die Batterielaufzeit – egal wie klein, unbedeutend oder unveröffentlicht die Aktualisierung ist. Apple Watch steht dafür schon jetzt unter intensiver Beobachtung (und persönlicher Bewertung).

Apple has also been stress-testing the Apple Watch’s battery life with pre-bundled and third-party applications. Our sources say that Apple is targeting 2.5 hours of “heavy” application use, such as processor-intensive gameplay, or 3.5 hours of standard app use. Interestingly, Apple expects to see better battery life when using the Watch’s fitness tracking software, which is targeted for nearly 4 hours of straight exercise tracking on a single charge.

Nach dem offiziellen Verkaufsstart wird sich zuerst Tim Cook an seiner Aussage „We think people are going to use it so much you will end up charging it daily“ messen lassen müssen.


Blackberry-Chef: Apples iMessage folgt nicht der Netzneutralität

Unfortunately, not all content and applications providers have embraced openness and neutrality. Unlike BlackBerry, which allows iPhone users to download and use our BBM service, Apple does not allow BlackBerry or Android users to download Apple’s iMessage messaging service.

„Here’s to the crazy ones.”


Here’s why Apple might make a stylus for the iPad

Klar ist sollte sein: Apple legt keinen 20 US-Dollar-Stylus bei. Ein iPad-Stylus ginge Hand in Hand mit einer systemweiten Displaytechnik für Druckempfindlichkeit, so wie sie das Microsoft Surface mitbringt. Version 1 und 2 setzten auf Wacom und erlaubten 1024 Druckstufen; das neue Surface Pro 3 wechselt auf NTrig mit (nur) 256 Druckstufen. Das scheint in Tests ausreichend präzise und war zwingend notwendig um die Display-Dicke zu reduzieren.

Ob und wie Apple ein solches Thema angeht, ist die eigentlich spannende Frage, die sich hinter dem Gerücht ‚iPad (Pro) mit Stylus‘ versteckt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften