iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
21. August 2015 – 11:39 Uhr

Spotify ändert Datenschutzrichtlinien ➊

IPhoneBlog de Spotify It is all about you

Music streaming market leader Spotify has decided that it wants to know a lot more about you. It wants to be able to access the sensor information on your phone so it can determine whether you’re walking, running or standing still. It wants to know your GPS coordinates, grab photos from your phone and look through your contacts too. And it may share that information with its partners, so a whole load of companies could know exactly where you are and what you’re up to.

Thomas Fox-Brewster | „Location, Sensors, Voice, Photos?! Spotify Just Got Real Creepy With The Data It Collects On You

Klingt übermotiviert, selbst wenn sich die Weitergabe der erhobenen Daten für Werbezwecke (laut Spotify-Sprecher) nur auf alle Nutzer bezieht, die kostenlos dabei sind.

Sollte aber der Unterschied zwischen (tatsächlich) zahlenden Mitgliedern und Kunden der werbefinanzierten Dienstleistung schon für die Erfassung von persönlichen Daten wesentlich größer ausfallen?

Update ➊

Sorry.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften