iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
10. Mai 2016 – 12:13 Uhr

Zwei zukünftige ‚Free-to-Start‘-Games von Nintendo: Animal Crossing und Fire Emblem

image

“Fire Emblem and Animal Crossing are both free-to-start apps,” DeNA Chief Executive Isao Moriyasu told The Wall Street Journal. A Nintendo spokeswoman confirmed Mr. Moriyasu’s comment.

Nintendo President Tatsumi Kimishima last month declined to make clear how the company plans to earn revenue from the two new titles, and analysts were divided whether Fire Emblem, a game with a vast and dedicated fan base, would adopt free-to-play style.

Nintendo to Make Next Two Mobile Games Free

Mein Problem mit ‚Free-to-Start‘ ist nicht die Bezahlung, sondern dass was es über die Art der zwei hochkarätigen Titel (vielleicht) aussagt. Mir ist ein vollwertiges Animal Crossing, für das ich peu à peu Geld einwerfe, weitaus wichtiger als ein Animal Crossing, das sich als ‚mobile Variante‘ versteht – als eine Art Minispiel-Auskopplung, die nichts mehr mit der Marke, dem Genre oder der Spielmechanik zu tun hat.

Ich traue Nintendo (generell) eine faire ‚Free-to-Play‘-Umsetzung zu, tue mich aber schwer damit ein solches Modell für ein Rollenspiel wie Fire Emblem zu sehen.

Hier die (schwammig formulierte) Pressemitteilung von vor zwei Wochen:

Nintendo plant die Veröffentlichung beider Apps für den kommenden Herbst. Die erste von ihnen soll den großen Wert eines Strategie-Rollenspiels vermitteln, dabei jedoch einstiegsfreundlicher sein als die bekannten Fire Emblem-Spiele auf bestehenden Nintendo-Systemen. Die zweite Spiele-App wird sich mit der bereits existierenden Animal Crossing-Welt auf anderen Nintendo-Plattformen verknüpfen. Bei beiden Anwendungen handelt es sich im Vergleich zu Miitomo um reine Spiele-Apps, die in Kombination für noch mehr Unterhaltung sorgen. Ihre Inhalte knüpfen zudem stark an bestehende Nintendo-Spiele an.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften