iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
6. Juli 2016 – 15:22 Uhr

„Zweistufige Bestätigung“ raus, „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ rein

iPhoneBlog.de_Zwei_Faktor_Authentifizierung

Mit iOS 9 und OS X 10.11 El Capitan überarbeitete Apple die iCloud-Sicherheitseinstellungen und wechselte von der sogenannten „Zweistufigen Bestätigung“ (Two-Step Verification) hin zur „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ (Two-Factor Authentication).

Wer seinen iCloud-Benutzeraccount und seine Apple ID bereits über einen vierstelligen Code absichert, den man auf einem „vertrauten Gerät“ empfängt (Und wer tut das bitte nicht?), kann über die Sicherheitseinstellungen unter http://appleid.apple.com/ aufs neue System wechseln. Sollte dort diese Option fehlen (wie das bei mir der Fall war), konnte ich über das Deaktivieren der „Zweistufigen Bestätigung“ sowie das Aktivieren der „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ auf einem iPad mit iOS 9.3.2 den Wechsel erzwingen.

The newer two-factor authentication is an improvement upon that process, which Apple started rolling out last year. While the principle is similar, the execution is refined. The verification code is now six digits and is automatically sent to all of your authorized devices. When a new device is logged into your iCloud account, you’re also shown the rough location of that device (on a city level), so that you can be sure it’s not someone halfway around the world trying to gain access; there are also buttons to allow or deny that login.

Doing the two-step: Switching to Apple’s two-factor authentication

Die „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ setzt auf einen sechsstelligen Pin, zeigt in einer Kartenübersicht von wo sich ein neues Gerät versucht anzumelden und erfordert keinen Wiederherstellungsschlüssel mehr (durch dessen Verlust es möglich war sich komplett aus seinem Konto auszusperren).

Die neue Zwei-Faktor-Authentifizierung verzichtet auf den Wiederherstellungsschlüssel und setzt verstärkt auf eine Mobilrufnummer, die man bei der Ersteinrichtung auf einem unterstützten Gerät verifizieren muss. […]

Im Unterschied zur zweistufigen Authentifizierung sieht das neue Schutzsystem eine Option vor, wieder Zugriff auf den eigenen Account zu erhalten, selbst wenn das Passwort und die vertrauten Geräte verloren sind: Dafür muss der Nutzer sich mit einer verifizierten Mobiltelefonnummer an den Support wenden und ein mehrtägiges Prozedere durchlaufen.

Apple: Neue Zwei-Faktor-Authentifizierung jetzt für alle

Die neue „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ schaltet Apple seit Herbst 2015 nach und nach frei. Bei mir war bislang die „Zweistufige Bestätigung“ aktiviert und da die „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ nicht gleich von Beginn an verfügbar war, habe ich die Umstellung bislang schlicht vergessen. Wem es ähnlich geht, kann in knapp zehn Minuten den Wechsel nachholen.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften