iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
10. Oktober 2016 – 13:38 Uhr

F-Secure [Sponsor]

F-Secure, der finnische Anbieter von IT-Sicherheitslösungen und Software für Datenschutz, ist in den kommenden 7 Tagen mein ‚Sponsor der Woche‘.

Ganz aktuell soll es um das Paket ‚F-Secure Total Security und VPN‘ gehen, das die zwei Einzelprodukte SAFE (Internet-Sicherheitspaket) und Freedome (VPN) verbindet.

iphoneblog-de_f-secure

F-Secure SAFE kombiniert mehrere Dienste in einem Bundle – es beginnt beim Virenschutz und erstreckt sich über die Absicherung des Browsers bis zum lokalen Netzwerk. Die Software-Suite beinhaltet obendrein die Möglichkeit unangemessene Inhalte für Kids zu blocken oder ein Android-Smartphone fernzulöschen – quasi ein ‚Mein iPhone suchen‘ für Googles Betriebssystem.

Den VPN-Dienst Freedome nutze ich privat bereits länger. Durch ihn schütze ich meine Privatsphäre im Netz (Tracking, etc.), erlange Zugriff auf (Streaming-)Dienste mit Geo-Sperre und verberge meine Daten in öffentlichen WLan-Netzen. Die Gründe? Freedome nutzt nahezu meine volle Internetgeschwindigkeit aus – das ist leider keine Selbstverständlichkeit. Außerdem vertraue ich bei meiner VPN-Wahl auf ein etabliertes und erfahrenes Unternehmen, das ihre Server versteht, up-to-date hält und auch im nächsten Monat noch existiert. F-Secures Firmensitz in Helsinki ist obendrein ein schlagkräftiges Argument: Die finnische Gesetzeslage zeichnet sich durch einen besonders starker Daten- und Privatsphärenschutz aus.

Das komplette Paket ‚F-Secure Total Security und VPN‘ lässt sich für 30 Tage kostenlos ausprobieren – auf bis zu 3 Geräten. Eine Kreditkarte oder andere Bankdaten sind dafür nicht notwendig.

Vielen Dank ans gesamte Team von F-Secure für die Unterstützung von iPhoneBlog.de in dieser Woche.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften