iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
7. Dezember 2016 – 19:04 Uhr

Fitbit kauft sich ein Smartwatch-OS

iphoneblog-de_pebble

Fitbit has confirmed its acquisition of Pebble, including the smartwatch pioneer’s software, intellectual property and many of its engineers, but not its hardware portfolio.

The deal is intended to accelerate Fitbit’s push into the healthcare industry, as Pebble’s software platform helps lay the groundwork for a new app store for Fitbit’s wearable devices.

Fitbit snaps up smartwatch pioneer Pebble

Die Pebble war ein beeindruckendes (und sympathisches) Kickstarter-Projekt. Die Uhr schaffte es nach seinem Online-Start sogar in US-(Offline‑)Verkaufsgeschäfte wie Best Buy oder Target.

Mit seinem Funktionsumfang, der Hardware-Qualität und dem veranschlagten Preis (zwischen $130 – $250) war jedoch schon länger absehbar, dass sich Pebble keinen Platz zwischen dem klassischen Fitness-Tracker (zwischen $70 und $150) und einer Apple Watch (ab $270) sichern kann.

Selbst für Fitbit wird es schwer ein Armband wie das Charge 2 für 150 US-Dollar feilzubieten, wenn Apples Uhr am Black Friday – so wie in diesem Jahr geschehen – offiziell nur 220 US-Dollar kostet.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften