iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
9. März 2017 – 18:50 Uhr

„Reinventing radio with Anchor 2.0“

Radio zum Ausprobieren. Mit Anchor (Laden) klickt man sich selbst einen Job als (Rundfunk‑)Moderator_inn. Über die iPhone-App schnackt ihr ins Mikrofon eures Telefons, wählt Soundschnipsel und Jingles, spielt komplette Musikstücke und bindet aufgezeichnete Zuhöreranrufe auf euren Kanal ein.

The Outline liest dort beispielsweise seine Webartikel vor. Star Wars Explained ist primär ein YouTube-Kanal, der seine Analysen über Charaktere, Technologien, Bücher, Comics und Filme aus diesem Universum zusätzlich als Hörspiel über Anchor raushaut.

Als das Start-up vor einem Jahr als „Social Audio“-Angebot gestartet ist, habe ich es übersehen (oder ignoriert). Version 2 ist beeindruckend schick und zweckmäßig – egal ob man dort als Sender oder Zuhörer auftritt.

Vielversprechend ist die Aussicht auf ihre Transkriptions-Funktion (in Zusammenarbeit mit IBM Watson), die derzeit nur ausgewählte Kanäle haben. So werden die Informationen aus Audioclips ‚snackable‘ – für alle Situationen ohne Kopfhörer.

Anchor’s transcribed videos are the perfect tool for podcasters who want a new way to promote their audio on social media. It’s never been easier to highlight the best clips from your episodes and have them heard in bite size chunks on Twitter, Facebook, and Instagram.

https://medium.com/anchor

Radio, reinvented“ – Anchors Slogan – finde ich gar nicht so übertrieben.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften