iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
22. März 2017 – 19:07 Uhr

Für Schulen und Arbeitsplätze: das neue 9.7″ iPad

Aus Apples Pressemitteilung zum neuen iPad:

Apple hat heute das iPad im beliebtesten Formfaktor aktualisiert und mit einem helleren 9,7″ Retina Display und herausragender Leistung ausgestattet – das alles zu dem bisher günstigsten Preis, beginnend ab 399 Euro inkl. MwSt..

Die zwei wichtigsten Infos zum neuen 9,7″ iPad stehen gleich im ersten Satz: Es ist a) der Preis und b) der „beliebteste Formfaktor“.

Grob geschätzt finden sich 150 Millionen iPads mit der Bildschirmdiagonale von 9,7″ in Verwendung. Es ist die populärste Größe, allerdings laufen viele dieser Tablets nicht mehr mit iOS 10. Das prominenteste Beispiel dürfte das iPad 2 sein. Nach sechs Jahren hängt es heute nur noch auf iOS 9.3.5 ab.

Das neue iPad zum günstigeren Preis ist ein Upgrade-Angebot für Kunden, die noch mit diesen alten Tablets unterwegs sind. Primär visiert Apple dabei Benutzer an, denen diese Geräte nicht direkt gehören. Es geht um Schulen und Firmen, die diese iPads verleihen (beziehungsweise als Arbeitsmittel zur Verfügung stellen).

Die Tech-Specs sind entsprechend angepasst: Das 9,7″ iPad ist eine modifizierte Version des iPad Air (2) – es ist jedoch dicker, schwerer und besitzt keine Antireflexbeschichtung. Kein Pro-Feature (Pencil, Smart Keyboard, etc.) lässt sich nutzen.

Apple findet hier technische Kompromisse1, die im Education- und Enterprise-Bereich unerheblich sind, aber einen Preis und eine Bildschirmgröße, die den Unterschied ausmachen (könnten).


  1. Jeder, der sich privat für ein iPad interessiert, bekommt von mir die Empfehlung für ein iPad Pro. Den Aufpreis ist es definitiv wert. 

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften