iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
6. Juni 2017 – 14:30 Uhr

Das App-Store-Redesign

Schaut man aufs neue App-Store-Layout, übersieht man zu Beginn die wahrscheinlich größte Änderung: das hochbesetzte Redaktionsteam (dass die Bonusinhalte erstellt und App-Empfehlungen aufbereitet).

Apple muss kräftig Geld in die Hand nehmen um täglich neue Software-Vorschläge und Geschichten für weltweit 500 Millionen wöchentliche Nutzer aus unzähligen Ländern abzuliefern.

Aus der deutschsprachigen Pressemitteilung:

Der wunderschön überarbeitete App Store ist vollgepackt mit originellen Geschichten und redaktionellen Beiträgen, die täglich in einem neuen Heute-Tab sowie in neuen Spiele- und Apps-Tabs aktualisiert werden. Spannende Geschichten, ausführliche Interviews, hilfreiche Tipps und Sammlungen mit unverzichtbaren Apps und Spielen werden die besondere Perspektive von Apple veranschaulichen und zielen darauf ab Kunden täglich zu informieren, ihnen zu helfen und sie zu inspirieren.

Keine Frage: Der App Store stand in den letzten Jahren stetig in der Kritik. Angefangen bei der technischen Umsetzung bis hin zur simplen Qualität seiner Suchergebnisse.

Es wird sich erst noch zeigen müssen, ob der (anscheinend nun vollständig in Swift geschriebene) Neubeginn sich auch in diesen Punkten gebessert hat. Das Problem der Auffindbarkeit und Kuration von Apps hat Apple nun aber erst einmal auf die kostspieligste – aber wahrscheinlich auch beste – Art beantwortet: mit Personal.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften