iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
12. Dezember 2017 – 14:02 Uhr

App Store: iOS-Software lässt sich vorbestellen

Apple macht den App Store für Entwickler flexibler: App-Anbieter haben nun erstmals die Möglichkeit, Vorbestellungen über Apples Software-Laden entgegenzunehmen. Sobald die App verfügbar ist, soll sie automatisch innerhalb von 24 Stunden auf den Geräten der Vorbesteller landen, wie der iPhone-Konzern mitteilte. Die neue Pre-Order-Option steht neuen, bislang noch nicht im App Store erhältlichen Apps aus allen Kategorien offen – dies umfasst iOS, tvOS sowie macOS.

Leo Becker | Heise.de

Phil Schiller, der vor exakt zwei Jahren die Verantwortung für den App Store übernahm, schraubt weiter an neuen Funktionen. Zum Start der neuen „Pre-Order“-Option konnte er dafür ein fettes Aufgebot an Games zusammentrommeln. Unter anderem starten am Donnerstag: Bridge Constructor Portal (universal; 5,49 ), INSIDE (universal; Laden), Thumper (universal; 5,49 ) und das wundervolle Life is Strange (3,49 ) – die sich logischerweise schon jetzt vorbestellen lassen (US-Story).

Speziell in der Kategorie Spiele sind damit neue Marketing-Möglichkeiten für die jeweiligen Entwicklerstudios umsetzbar.

Und was haben Vorbesteller davon? Wenn ich Apples FAQ richtig verstehe, scheint eine Rabatt-Möglichkeit bereits eingebaut:

If the pre-order price was lower than the release date price, customers who pre-ordered the app will be charged the pre-order price. If the pre-order price for the app was higher than the release date price, customers who pre-ordered the app will be charged the release date price.

Unbeantwortet bleibt, ob sich dieser Discount dann auch explizit vermarkten lässt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften