iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
23. Januar 2018 – 15:53 Uhr

HomePod ab 9. Februar in den USA, Großbritannien und Australien verfügbar

HomePod, der innovative kabellose Lautsprecher von Apple, ist ab Freitag, 9. Februar in den USA, Großbritannien und Australien im Handel verfügbar und kann ab diesen Freitag, 26. Januar online bestellt werden. In diesem Frühjahr wird HomePod in Deutschland und Frankreich erhältlich sein.

Apple NewsRoom

In den USA wird der HomePod 349 US-Dollar kosten; zu den Euro-Preisen gibt es noch keine Angaben.

Ein Detail aus der Pressemitteilung (Hervorhebung von mir):

Durch ein in diesem Jahr erscheinendes, kostenloses Software-Update werden Anwender in der Lage sein, Musik im ganzen Haus mit Multiroom-Audio zu spielen. Wenn sich der HomePod in der Küche befindet, können die Benutzer Siri beispielsweise bitten, im Wohnzimmer Jazz oder aber auch in jedem Zimmer denselben Song zu spielen — und das natürlich perfekt synchronisiert.

Ganz im Ernst: Die Software scheint hinten und vorne nicht fertig. Apple hat sich mit der ursprünglichen Ankündigung des HomePods zur WWDC 2017 nicht finanziell geschadet, aber richtig gut sehen sie mit bereits einer offiziellen Terminverschiebung, dem limitierten Start in nur drei Regionen sowie dem Verweis auf das Software-Update ganz sicher nicht aus.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften