iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
4. Mai 2018 – 11:21 Uhr

Guess what? Apple arbeitet an einem VR-/AR-Headset.

The company is working on a headset capable of running both AR and VR technology, according to a person familiar with Apple’s plans. Plans so far call for an 8K display for each eye — higher resolution than today’s best TVs — that would be untethered from a computer or smartphone, the person said.

The project, codenamed T288, is still in its early stages but is slated for release in 2020. Apple still could change or scrap its plans.

Shara Tibken

Laut CNET soll sich das ‚Project T288‘ im „frühen Anfangsstadium” befinden, aber bereits in zwei Jahren verkaufsreif sein. Wie unrealistisch ein solcher Zeitrahmen ist, zeigte uns beispielsweise die Apple Watch. Rund dreieinhalb Jahre dauerte es vom Projektstart (Herbst 2011) bis zum Verkauf (Frühjahr 2015).

Wenn Apple tatsächlich in zwei Jahren ein VR/AR-Headset in seine Stores stellen will (Eine der ersten Grafikkarten, die derzeit überhaupt in der Lage ist zwei 8K-Displays anzutreiben, kostet aktuell 9.000 US-Dollar), kann das Projekt nicht erst in seiner Anfangsphase stecken.

I know for a fact Apple is working on VR/AR headset projects, but this sounds like something that’s at the stage the iPhone was at when it looked like this — a research product / crude prototype that bore no resemblance to the ultimate product that shipped.

John Gruber

Neben CNET und Gruber sprach im Herbst 2017 auch schon Mark Gurman über den Codenamen „T288”. Es braucht aber eigentlich keine namenhaften Quellen um zu schlussfolgern, dass die größte (Smartphone‑)Firma der Welt natürlich an einer logischen Fortsetzung dieser Technologie arbeitet – alles andere wäre besorgniserregend.

Während sich Zeitpläne verschieben und Hardware absehbar preiswerter und physikalische kleiner wird, wollte sich bislang aber keiner der Berichte die spannendste aller Fragen stellen: Strebt Apple ein VR- oder ein AR-Headset an?

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften