iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
22. Mai 2018 – 17:06 Uhr

Castro 3

Castro 3 (Laden) demonstriert recht anschaulich, dass sich (Software‑)Design entwickeln muss; das sich selbst die besten Ideen erst über mehrere Versionen herausarbeiten. Castro war noch nie die Podcast-App mit den meisten Features, aber sie klickte für mich von Tag eins aufgrund ihrer Optik, Struktur und Sortierfunktion.

Der eigentliche Podcast-Player-Bildschirm genoss im Gesamtpaket das schwächste Layout. Version 3 ändert das und rüstet gehörig an der Feature-Front auf: Mit Kapitelmarken, Kapitel Artworks, Trim Silence und der Mono-Mix-Funktion sollten mehr Leute glücklicher werden.

Für mich gewinnt Castro mit seiner Liebe zum Detail: Die Anzeige über die eingesparten (Lebens‑)Minuten durch das Kürzen der Gesprächspausen ist weitaus sinnvoller als eine aufsummierte Gesamtzeit, so wie sie beispielsweise Overcast anzeigt. Das ist absolut kein ‚Must-have‘-Feature, aber wenn man es macht, sollte es auch durchdacht sein. Die dezente Benutzung der Taptic-Engine ist on point; die Apple-Watch-App leistet das, was Apple derzeit Apple-Watch-Apps möglich macht (ich hege die große Hoffnung, dass sich das in zwei Wochen ändert). Die Limitierung der vorgehalten Episoden von täglichen (News‑)Podcast – „Episode Limit” genannt – verleitet mich vielleicht doch noch einmal dazu ‚The Daily’ von der New York Times auszuprobieren.

Trotz all dem Lob bleibt Luft nach oben: Die Listendarstellung der individuellen Einstellungen pro Podcast funktioniert nicht mehr wenn man mehr als 20 oder 30 Angebote abonniert hat. Zwischen der ‚Queue‘ und der ‚Inbox‘ sollte man durch Wischgesten wechseln können und der Mini-Player am unteren Bildschirm braucht mehr Touch-Fläche.

Unterm Strich steht aber: Andere Apps spielen auch Podcasts, doch keine klickt für mich so gut wie Castro. Ich kann nachvollziehen, dass man andere Ansprüche an seine Podcast-App stellt oder generell nicht so viel Zeit mit Podcasts verbringt um sich Gedanken über die passende App zu machen (Gibt es das wirklich?), aber Castro trifft in Version 3 für mich die perfekte Balance aus Individualität und Massentauglichkeit.

Nach VSCO, CARROT Weather, Gyroscope und Ulysses ist Castro 3 mein nächstes aktives App-Store-Abo.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften