iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
31. August 2018 – 15:44 Uhr

Zwei Leaks: Apple Watch Series 4 + iPhone XS

(Wallpaper by Matt Birchler)

Apple rutschten am gestrigen Abend zwei Werbebilder in ihren Teststream für die nächste Apple Keynote am 12. September, die die kommende Apple Watch sowie zwei der neuen iPhone-Modelle zeigen. 9to5mac fischte die Promo-Fotos der Series 4 und dem iPhone XS aus einem Videostream.

Das ist ein ordentliches „Oops!” aus Phil Schillers Marketingabteilung. Tatsächliches Werbematerial von zukünftigen Produkten hält Apple gewöhnlich erfolgreich bis zur Veröffentlichung unter Verschluss. Die letzte Ausnahme dieser Regel ist das iPhone 7, deren Bilder Apple vor zwei Jahren eine Stunde zu früh über ihr eigenes Twitter-Konto scheuchte.

Nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe, relativiert sich für mich jedoch der Leak. Insbesondere gilt das für die zwei Telefone, für die lediglich die neue Farbe (Gold) und eine ungefähre Bezeichnung (iPhone XS, iPhone Xs oder iPhone X S?) bekannt wurden. Die ‚Headliner Features‘ kennen wir noch nicht.

Die Apple Watch Series 4 zeigt da schon ein wenig mehr: Die Seitentaste scheint – zumindest aus der gewählten Perspektive – tiefer eingelassen als zuvor; an der rechten Außenseite befindet sich eine Öffnung, die dort bislang nicht existiert. Die digitale Krone für das LTE-Modell der Apple Watch fällt deutlich dezenter aus: Der komplett rote Punkt aus der Series 3 weicht einer roten Umrandung. Die Uhr wirkt insgesamt dünner, die Farbe Gold scheint dem neuen Goldton der kommenden iPhones zu ähneln und das größere Display ist natürlich klar von der Series 3 zu unterscheiden.

Das neue (runde!) WatchFace, das acht beziehungsweise neun Komplikationen offenbart, liefert die spannendsten Informationen dieser ungewollten Veröffentlichung. Ob es sich dabei nur um ein einzelnes neuentwickeltes WatchFace handelt oder ob Apple insgesamt die Zifferblatt-Darstellung angegangen ist, die der größere Bildschirm unterstützen würde, halte ich für die interessanteste Frage. Komplikationen sind mir vielfach wichtiger als die dazugehörigen Apps. Ich benutze mehrere WatchFaces um dort unterschiedliche Komplikationen unterzubringen. Eine höhere Informationsdichte und mehr Positionen für diese Informationshäppchen sind sehr erstrebenswert.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften