iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
5. November 2018 – 14:44 Uhr

Apple nennt offiziell die ersten Partnerbanken für Apple Pay in Deutschland

Drei Gedanken und eine kurze Anekdote zum bevorstehenden Start für Apple Pay in Deutschland.

  • Die offizielle Aufstellung der teilnehmenden Banken, die gleich zu Beginn dabei sind, ist solide. Wie zu erwarten fehlen einige große Namen. Wie clever es ist sich gegen (zumindest ein paar) Kundenwünsche zu stellen, bleibt noch zu beweisen. Gleiches gilt für Geschäfte, die kontaktlose Zahlungen verweigern oder dafür einen Minimalbetrag voraussetzen.
  • Kredit- und Debitkarten brauchen immer eine Bank, die an Apple Pay teilnimmt. Es reicht nicht aus nur eine VISA oder Mastercard zu besitzen.
  • Dass Apple einige teilnehmende Geschäfte namentlich nennt, ist eigentlich nicht notwendig, weil grundsätzlich an jedem NFC-fähigen Terminal kontaktlos bezahlt werden kann1. Die angestiegene Verbreitung dieser Bezahl-Terminals ist einer der Vorteile, die man genießt wenn man vier Jahr später startet…

Nicht immer – aber regelmäßig – verlasse ich das Haus inzwischen komplett ohne Portemonnaie. So auch heute. Auf dem Weg zum Kindergarten verlangte meine Tochter nach einem zweiten Frühstück, dass mittels Apple Pay (über die Apple Watch) bezahlt wurde.

Das ist nicht nur bequem, sondern ich bekomme von meiner Bank (Nordea) auch wenige Sekunden nach der Zahlung eine Push-Nachricht, die das Geschäft und den abgebuchten Betrag nennt.

Das klingt alles nicht revolutionär, oder? Ist es auch irgendwie nicht (mehr), aber es sind solchen vermeintlichen Kleinigkeiten, die im Alltag einen echten Unterschied machen.


  1. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel: Es kann beispielsweise vorkommen, dass kontaktlos per NFC mit einer DebitCard beziehungsweise einer Girocard gezahlt werden kann, aber nicht mit einer Karte von VISA oder Mastercard. 

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften