iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
20. Dezember 2018 – 16:12 Uhr

Minimal Calendar – Maximum clarity

Auf die Gefahr hin, dass einige Leute erneut ihre Hände über dem Kopf zusammenschlagen: Der Minimal Calendar (4,49 ) ist ganz fantastisch.

Er streicht nämlich nicht nur radikal Features zusammen, sondern rückt durch seine Einfachheit die ursprüngliche Funktion von Kalendern – eine Übersicht von Tagen, Wochen und Monaten eines Jahres – in den Mittelpunkt.

Da Siri inzwischen einen Großteil meiner Kalendereinträge per Sprachbefehle erstellt, haben sich meine Anforderungen an einen Terminplaner geändert: Die Einsicht ist mir mittlerweile wichtiger als das Anlegen der Einträge. Der Minimal Calendar setzt für mich die richtigen Prioritäten.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften