iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
4. Februar 2019 – 15:23 Uhr

Anker wirbt mit erstem offiziellem ‚USB-C auf Lightning‘-Kabel

Continuing our commitment to innovation in the age of USB-C, we are proud to release PowerLine II USB-C Cable with Lightning Connector. Featuring the same remarkable durability and lifetime warranty that made PowerLine II one of the most powerful charging cables in the world. Official MFi certification ensures flawless operation with any devices that use a Lightning connector.

Anker

Bislang führt nur die US-Webseite zur Vorbestellung. Die Ankündigung darf jedoch als genereller Verkaufsstart von offiziellen ‚USB-C auf Lightning‘-Kabeln über Drittanbieter interpretiert werden. Belkin (inzwischen eine Unterfirma von Foxconn) zeigte seine Version dieses Kabels auf der CES 2019 zu Jahresbeginn, nannte aber keinen genauen Verkaufstermin.

Apple bietet Zubehörherstellern wie Anker oder Belkin zum ersten Mal offiziell lizenzierte Stecker („C94 Lightning connector”) an, die auch das ‚Power Delivery‘-Protokoll unterstützen. Bislang gab es diese Strippen, mit denen iPhones und iPads flott laden, nur von Apple (und natürlich ohne MFi-Lizenz).

Ein 18- beziehungsweise 30W-Netzteil – plus ein ‚USB-C auf Lightning‘-Kabel – halte ich für eine der besten iPhone-Zubehöranschaffungen1. Dieses Equipment sollte beim iPhone-Kauf eigentlich direkt beiliegen!


  1. Ich wette (immer noch), dass auch die nächste iPhone-Generation noch mit Lightninganschluss ausgestattet ist. Selbstverständlich „testet” Apple seine zukünftigen Telefone mit USB-C-Port. Für die meisten Leute würde eine solche Umstellung in diesem Jahr aber höchstwahrscheinlich mehr Nachteile als Vorteile haben. 

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften