iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
14. März 2019 – 17:39 Uhr

„Apple Has Been Quietly Hiring Iconic Artists To Design Apple Music Playlist Covers”

Apple bezahlt Grafik-Künstler für die Gestaltung individueller Plattencover von Apple-Music-Wiedergabelisten. Das ist doch sehr ‚Apple-like‘1.

Streaming services are fundamentally distribution mechanisms for other people’s work, and it’s generally the work that matters. That said, it’s a competitive advantage to have the packaging and marketing of other people’s work be as high value as possible because it enhances the user experience. In that light, giving a platform a visible human touch becomes a very good idea.

The Verge

Wie es der Zufall will, veröffentlichte Ben Dodson nur drei Tage vor dieser Meldung seinen ‚Apple Music Artwork Finder‘ – einen Webdienst, der die Alben-Grafiken als hochauflösendes JPEG herunterlädt.


  1. …und mit mehr Mühe produziert, als das eine oder andere offizielle Album-Cover. 

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften