iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
18. März 2019 – 14:49 Uhr

GameClub verspricht alte App-Store-Spiele neu aufzulegen

Im Sommer 2017 fragte jemand die Entwickler von Hook Champ auf Twitter: „Any chance old apps like Hook Champ get updated to 64-bit?” Rocketcat Games antwortete ernüchternd: „Hook Champ’s chances are ultra low, it’s so old we’d probably have to redo it completely. Others have a higher chance based on age.”

Dieses Bild zeigt Hook Champ – ein echtes App-Store-Urgestein aus dem Jahr 2009 – allerdings auf meinem aktuellen iPhone XS Max. Wie geht das? Hook Champ dürfte nämlich gar nicht mehr auf diesem modernen iPhone spielen – sein (Indie‑)Entwickler hatte das Game nie für eine neuere iOS-Version angepasst.

Rocketcat Games hat tatsächlich nicht selbst Hand angelegt, sondern übergab das Projekt dem GameClub.io. Dieses Start-up, das unter anderem von Eli Hodapp, dem Ex-Chefredakteur von TouchArcade, begleitet wird, hat sich der Erhaltung von „premium mobile games” verschrieben – ein nobles Unterfangen, dem ich persönlich applaudiere.

And outside of hanging on to a bunch of older iOS devices running various old versions of software, or maintaining some sort of jailbreak device that can access a bunch of games that are no longer on the App Store, there’s no real easy or official way for your average person to be able to experience many of the great games that have launched on the App Store over the past decade, and that’s a crying shame.

We’ve bemoaned this fact many times over the years and wished that somebody would do something about it, and finally somebody is. It’s called GameClub and it’s a new company that’s hoping to find ways to bring back some of the App Store’s lost classics and reintroduce them to the world.

TouchArcade

Trotzdem bin ich skeptisch, was die Finanzierung der Software-Restaurierung betrifft, und wie viele Enthusiasten dann wirklich ihr App-Store-Guthaben für alte iOS-Spiele plündern. Alle erachten die Idee sicherlich als gut, aber wer lässt seinen Worten auch Taten folgen und wirft Geld ein?

Die zweite große Herausforderung für GameClub findet sich auf der Seite der App-Entwickler: Einige Produzenten von ehemaligen App-Store-Spielen wird man ganz bestimmt (noch) ohne Probleme kontaktieren können, und viele der 32-Bit-Apps, die mit iOS 11 aus dem App Store flogen, werden teilweise automatisiert zurückzuholen sein. Für Auftragsarbeiten und für Projekte aus großen Teams, die möglicherweise bereits aufgelöst wurden, wird die Herausforderung den richtigen Ansprechpartner zu finden, der gleichzeitig auch die rechtliche Grundlage für eine Neuveröffentlichung schaffen kann, definitiv größer.

Hook Champ soll bereits ganz bald im App Store aufschlagen; das darauffolgende GameClub-Projekt heißt ‚Sword of Fargoal‘.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften