iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
27. Mai 2019 – 12:42 Uhr

Ulysses V16

Die Möglichkeit, zwei Texte nebeneinander anzuzeigen und zu bearbeiten, ist nützlich beim Übersetzen, um zwei Versionen eines Dokuments zu vergleichen oder auch um Notizen im Blick zu haben, während man schreibt. Auf dem Mac steht die Funktion schon lange zur Verfügung, erst vor kurzem wurde sie durch die Integration eines nativen Split View in Ulysses für Mac weiter verbessert. Nun steht der native Split View auch auf dem iPad zur Verfügung. Ulysses- Nutzer können nicht nur zwei Texte gleichzeitig anzeigen, bearbeiten, durchscrollen und den verfügbaren Platz auf dem Bildschirm nach Belieben zwischen zwei Editoren aufteilen. Weil der Split View aus zwei vollfunktionalen App-Fenstern besteht, können sie auch navigieren oder eine Vorschau neben dem Editor anzeigen, um sich einen Eindruck zu verschaffen, wie ein exportierter Text aussehen wird.

Ulysses 16 | Pressemitteilung

Egal ob ihr ein iPad mini benutzt oder auf einem iPad Pro 12.9” tippt: Die neue ‚Split View‘ in Ulysses kennt lediglich zwei Bildschirmaufteilungen (50:50 oder 75:25) – genau wie sie iOS 12 derzeit auch anbietet wenn man zwei Apps nebeneinander platziert.

Das ist enorm hilfreich für den Moment (und insbesondere für eine Textverarbeitung sinnvoll), aber es lässt natürlich viel Spielraum ungenutzt. Apple ist hier gefordert den iOS-Entwicklern mehr Möglichkeiten für die Darstellung ihrer Inhalte anzubieten.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv

Gastfreundschaften