iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
16. August 2019 – 12:09 Uhr

Witcheye

Witcheye (universal; 3,49 ) glänzt mit einer Wischgesten-Steuerung, die nur auf Touchscreen-Konsolen funktioniert. Es ist der entscheidende Grund, warum ihr dieses „retro adventure“ ausprobieren solltet.

Anstelle sich dem Dilemma von Touch-Buttons in Jump ’n’ Runs auszusetzen, wischt ihr einfach in die Richtung, in die euer fliegendes Auge vorstoßen soll. Tippt ihr nur einmal auf den Bildschirm, stoppt die Flatterei – „that’s it!“

Diese super-simple Steuerung führt der 2D-Levelaufbau natürlich an die Grenze eurer Belastbarkeit: Enge Tunnelgänge und feuerspuckende Endgegner wollen zielgenau getroffen werden; Spinnweben und Wasser verändern minimal eure Geschwindigkeit und eure Stoßrichtung. Die Kontrolle über das fliegende Auge ist absolut präzise, weshalb jede Bewegung zu einer Frage des richtigen Timings wird.

Devolver Digital beweist seit Jahren ein geschultes Auge für Spiele, die mit Liebe produziert sind und sich vom üblichen Einerlei absetzen. Und auch mit Witcheye haben sie sich nicht verschaut: Da steckt viel zu viel Unterhaltung für viel zu wenig Geld drin.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv

Gastfreundschaften