iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
12. März 2021 – 12:27 Uhr

„Spatial Audio for Plex on iOS”

Apple doesn’t just convert all surround audio to spatial audio but requires an API to make this happen. So right now we’re still waiting on Netflix and Youtube (among others) to implement this feature. However I also host my own Movies and TV Shows with Plex, this is great but until now didn’t support Spatial Audio. Or so I thought…

Daan Wijffels

Der Hack für 3D-Audio war in fünf Minuten eingerichtet. Die iOS.xml-Datei lässt sich direkt im Terminal von macOS erzeugen; in der iOS-App legt man tatsächlich nur einen Schalter um („Use Old Video Player”). In der verlinkten Anleitung steht alles was man wissen muss.

Ich habe kurz in Gravity reingeschaut. Die Trennung der Stimmen (00.09:53 – 0.13.09) ist ganz fantastisch. In Ford vs. Ferrari (1:26:34 – 1:27:45) sind es die Motorengeräusche, die zwischen den zwei Ohrmuscheln hin- und herspringen.

Noch fehlt eine offizielle Aussage, ob Plex plant das Profil von Haus aus anzubieten. Netflix hatte kürzlich bekanntgegeben nicht an 3D-Audio zu arbeiten; genau wie Infuse.

We had looked into this, and the APIs around Spatial Audio at the present time are extremely limited, and unfortunately cannot be used in Infuse.

We’re keeping an eye on this, and hopefully Apple will provide a bit more flexibility here in the future.

Community.Firecore.com

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv