iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
13. März 2021 – 8:39 Uhr

Mit der Macht eines Kabels: das Magic Trackpad am iPad

Apples Magic Trackpad 2 (Affiliate-Link) verbindet sich nicht nur über Bluetooth mit einem iPad, sondern auch über ein USB-Kabel – in meinem Fall steckt es in einem StayGo USB-C-Hub.

Das ist wahrlich keine neue Erkenntnis, aber ich hatte sie selbst vergessen und ärgere mich seit Wochen über das zeitraubende Bluetooth-Pairing. Dazu muss man wissen: Mein Magic Trackpad wechselt regelmäßig zwischen dem Mac und dem iPad. Das kabellose (Neu‑)Koppeln ist ein ermüdender Prozess, wenn man ihn öfters durchzieht.

Im Gegensatz dazu zeigt sich der iPadOS-Pointer über ein „Lightning-auf-USB”-Kabel augenblicklich. Deshalb hängt ein solches Kabel jetzt am Mac; ein an­ders­far­biges Kabel baumelt am iPad. Je nachdem welchen Computer ich benutze, wird umgesteckt.

Natürlich könnte ich mir das Umstecken sparen, wenn ich über einen zusätzlichen USB-Dongle meine MX Master benutze. Bislang reicht allerdings kein anderes Eingabegerät an den Umfang der Trackpad-Gesten. Das alleinstehende Magic Trackpad 2 – sowie das integrierte Trackpad im Magic Keyboard – bieten die beste Cursor-Steuerung am iPad.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv