iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
4. April 2021 – 23:09 Uhr

Fontshare. Quality fonts. Free.

Kerwin Frost fragte John Mayer kürzlich über seine Interaktion mit Steve Jobs. Die Antwort des Musikers endete in einer Schimpftirade über geklaute Schriftarten – ab Minute 24:00.

The other day someone was showing me a test site for a thing. And I looked at it and I went: It‘s a free font. Buy the font!

Wer weiter zuhört, erfährt, dass es ihm nicht um kostenlose Schriftarten geht, sondern um eine fehlende Liebe zum Detail. Diese Detailliebe steckt im Angebot der Gratis-Schriftarten von Fontshare.

Most of the free fonts that are available online are of poor quality and often have dubious origins. You can determine the quality of a typeface by examining the drawing of letters, spacing, kerning, OpenType features, character sets, language support, the availability of weights, italics and of newer font formats, such as variable fonts.

Indeed, a large proportion of free fonts are ripped-off versions of proprietary fonts and do not have enough information about the creator, so there is always the threat of legal action being taken by the original owner.

We always wanted to change this.

The Indian Type Foundry

Nach dem Download entpackt ein Doppeltippen in der Dateien-App die ZIP-Datei. Über das Teilen-Menü installiert man den Schriftschnitt in Ulysses; für die systemweite Verwendung erfolgt die Installation über eine Profildatei mit Fontcase.

Ich habe mir so ein paar zusätzliche Schriftstile in meine Merkzettel-App Tot Pocket aufs iPad geholt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv