iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
21. August 2021 – 20:27 Uhr

Mittendrin statt nur dabei: Netflix spielt „3D-Audio“

Über „Spatial Audio“ für Musik lasse ich (gerne) mit mir streiten, obwohl ich es persönlich oft dem klassischen Stereo-Mix vorziehe. Für bewegtes Bild braucht es eine solche Diskussion allerdings nicht.

Als ich gestern Nacht die finale Battle-Rap-Szene aus 8 Mile über die AirPods Max schickte, musste ich mehrmals den Kopfhörer abnehmen, um mir zu versichern, dass das iPad nicht das komplette Schlafzimmer beschallt. Die AirPods Pro (Affiliate-Link) bekommen den räumlich verorteten Klang übrigens auch hervorragend hin. Und das markante Headtracking lässt sich übrigens in den Einstellungen ➝ Bedienungshilfen ➝ AirPods wahlweise abschalten oder auf Videos beschränken.

Lange Rede, kurzer Sinn: Netflix macht jetzt auch 3D-Audio1.


  1. Für alle „Nicht-Dolby-Inhalte“ simulieren iOS 15 + iPadOS 15 + macOS Monterey wahlweise den „Spatial Audio“-Raumklang. „Spatialize Stereo“ nennt Apple das und zeigt eine entsprechende Beschreibung im Kontrollzentrum an, wenn man dort länger auf den Lautstärkeregler drückt. 

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv