iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
23. August 2021 – 16:45 Uhr

Wenn der automatische Hauswechsel in der Home-App klemmt…

Manchmal mache ich Fehler, die mich an meiner Kompetenz zweifeln lassen. Alles begann vor einigen Wochen…

Zwischen unserer Wohnung und meinem Büro liegt ein Fußweg von 15 Minuten. Dank Ortungsdiensten kennt das iPhone meinen Standort und wechselt in der Home-App zwischen diesen zwei eingetragenen Örtlichkeiten.

Seit einigen Wochen funktionierte bei mir dieser automatische Hauswechsel nicht mehr. Das iPhone verortete mich auch bei der Ankunft Zuhause weiterhin im Büro (siehe das kleine Standort-Symbol).

Alles andere funktionierte weiterhin reibungslos. Alle HomeKit-Geräte waren anzusprechen; selbst ortsbasierte Erinnerungen („Erinnere mich daran, nach der Post zu sehen, sobald ich zu Hause bin.“) liefen an den korrekten Standorten ab. Einzig und alleine der automatische Wechsel, der sich beispielsweise im Kontrollzentrum zeigt, erfolgte nicht.

Es ist nicht schwierig zwischen zwei Adressen in der Home-App zu wechseln. Es ist allerdings nervig, wenn man seine Lampen nicht direkt als Vorschlag im Kontrollzentrum sieht.

Einige Wochen lang habe ich das grummelnd ertragen und gedanklich auf einen Bug in der Beta geschoben. Ich fand es nervig, aber nicht genug genervt, um Zeit in eine Recherche zu investieren.

Allerdings verfolge ich berufsbedingt jede Kleinigkeit, die iOS (in seiner Beta-Zeit) verstolpert. Und es nagte an mir, dass dieser so offensichtliche Softwarefehler noch von niemandem dokumentiert wurde.

Gestern Nacht – kurz vor dem Einschlafen – durfte ich mir dann mit der flachen Hand auf die Stirn schlagen: Die Schuld trägt ein Apple TV.

Für meinen längeren Artikel über den Apple TV 4K (2. Generation) schaffte es auch die ältere Set-Top-Box ins Büro. Fernbedienungen wollten verglichen werden; die Konfiguration nach einer kompletten Wiederherstellung habe ich einmal nachvollzogen.

Bei einer solchen Neuinstallation fügte ich diesen Apple TV – wohlgemerkt eine HomeKit-Steuerzentrale (!) – dem Büro hinzu. Natürlich! Als ich die Set-Top-Box nach ein paar Tagen dann wieder nach Hause nahm, um sie in einem Kinderzimmer einzustecken, verschwitzte ich die manuelle Zuordnung zum neuen Home.

Für die letzten zwei Monate standen also zwei Apple TVs bei mir Zuhause – einer davon glaube, er befindet sich immer noch im Büro. Das legte meine Heimautomatisierung nicht lahm, brachte sie jedoch aus dem Tritt.

Kuriositäten mit HomeKit-Steuerzentralen sind nicht unüblich. Auch WiFi-Netze, die man nach dem Umzug in eine neue Stadt unverändert wieder an den Strom steckt, können iPhones und iPads verwirren. Meine kurze Anekdote soll lediglich eine Erinnerung an diese Fehlerquell sein.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv