iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
6. September 2021 – 12:36 Uhr

Wo bleibt das „Copy & Paste“-Upgrade?

Am Mac speichere ich täglich Hunderte von Textschnipseln in der Zwischenablage. Pastebot – als eine von unzähligen Apps – erledigt das seit vier Jahren für mich zuverlässig.

Am iPhone und (insbesondere) am iPad fehlt (weiterhin) eine systemweite Zwischenablage, die mehr als nur einen Eintrag festhält. Ich jammere darüber häufig, weil’s mich täglich ausbremst. Command + Shift + V – mein Tastaturkurzbefehl für Pastebot – sollte als Tastenkombination (oder Button auf dem Software-Keyboard) auch auf iOS + iPadOS ein Pop-up aufwerfen, dass die letzten 10 kopierten Items zur schnellen Auswahl bereitstellt.

Keine Frage: Apps treiben Unsinn mit der Erlaubnis in die Zwischenablage zu schauen. Mit iOS und iPadOS 15 schiebt Apple diesem Treiben aber einen Riegel vor.

With secure paste, developers can let users paste from a different app without having access to what was copied until the user takes action to paste it into their app. When developers use secure paste, users will be able to paste without being alerted via the pasteboard transparency notification, helping give them peace of mind.

Apple.com/Newsroom

Hoffentlich bleibt es nicht bei diesem (überfälligen) ersten Schritt. Diese App-übergreifende Betriebssystemfunktion kann nämlich nur Apple einbauen. App-Store-Apps wie Anybuffer oder Kurzbefehle wie „Clip“ bleiben Workarounds.

Verwendet man wiederholt identische Textschnipsel, funktionieren diese Lösungen. Anybuffer hat etwa ein bequemes „Auto-Add“-Feature; der „Clips“-Shortcut speichert die Zwischenablage als lesbare Text-Datei auf iCloud, die sich damit geräteübergreifend teilt.

Doch es gibt einen gravierenden Unterschied in der täglichen Textarbeit: Mit nur einem Platz im Clipboard überschreibt man auf iPad und iPhone unwiderruflich jeden zuvor kopierten Text. Und das bricht ein mentales Modell, wenn man am Mac mit einem Clipboard-Manager arbeitet.

Die (kleine) Funktion führt zu einer fundamental anderen Informationsverarbeitung. Am Mac lebe ich in der Sicherheit, einen einmal kopierten Text jederzeit zurückholen zu können; am iPad existiert dieses Sicherheitsnetz nicht. Und das führt zu einem langsameren und (unterbewusst) vorsichtigeren Arbeit mit Text.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv