iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
12. September 2021 – 22:16 Uhr

„CLOS“ – Fotoshootings aus der Ferne

Ich stolperte über dieses TikTok-Video von Greg Williams und musste „CLOS“ – ein Fotoshooting über einen Videoanruf – direkt selbst ausprobieren.

Ich würde mir nie anmaßen, über die Arbeitsprozesse von Fotografen zu spekulieren. Und trotzdem scheint es mir eine sichere Wette, dass kurze Turn-Around-Zeiten auch für Fotoshootings gelten. Mit CLOS entfallen die Reisezeiten von Fotomodell, Crew und Fotograf.

Das mag für die allermeisten (Profi‑)Kampagnen nicht praktikabel sein, wurde allerdings schon von Vogue und Co. erfolgreich umgesetzt (von der Pandemie einmal ganz abgesehen).

Die verwendete Kamera, in Form des iPhones, ist dabei bereits am Ort (und im Besitz) der Person, die abgelichtet wird.

Die verbleibende (Erst‑)Einrichtung ist extrem einfach. Ihr klickt euch einen virtuellen Raum, wählt eure Rolle (Modell, Fotograf oder Zuschauer) und koordiniert euch über einen Einladungslink. So wird bestimmt, welches iPhone (oder iPad) den Auslöser drückt. Alle Bilder landen entweder in der Fotobibliothek von der fotografierten Personen oder in der „CLOS Cloud“.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv