iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
18. Juli 2022 – 18:14 Uhr

„Nur noch für kurze Zeit verfügbar“ – 15 Apple-Arcade-Spiele verlassen das Abo

GamePass, PlayStation Plus – aber auch Netflix und Amazon Prime – lizenzieren Spiele und Filme, die nicht 100-prozentig ihnen gehören, nur auf begrenzte Zeit. Das sind alles Laufzeitverträge, die sich durch (Nach-)Verhandlungen verlängern oder beenden.

Apple Arcade feiert im September seinen dritten Geburtstag. Seit zwei Tagen existiert in der Arcade-Kategorie im App Store ein Hinweis auf 15 Spiele, die „nur noch für kurze Zeit verfügbar“ sind.

Screenshot vom Apple Store aus der Apple-Arcade-Kategorie.

As of now, there is no clarity on what will happen to the games leaving. This means save data is up in the air as well. I’m not sure if the games move to a premium or free release on mobile, get delisted completely, or something else. This will be the first time a group of games is leaving Apple Arcade. When games leave Xbox Game Pass, Microsoft officially announces this well in advance to let players buy the games at a discount, or know in advance to finish them off. Save data also isn’t a concern on Xbox Game Pass titles. Apple has really dropped the ball compared to Microsoft with communication for games on the service.

Mikhail Madnani | TouchArcade

Es sind zwar nicht die ersten Games, die den Dienst verlassen, aber die offizielle Ankündigung ist neu.

Bislang verließ „Ultimate Rivals“ (ohne Angabe von Gründen) das Videospiel-Abo; davor war es „Rosie’s Reality“. Dazu gab’s jedoch ein Statement.

As confirmed to PocketGamer.biz, Apple said that the game was shut down as the developer could no longer support the game for future updates, and was subsequently removed from the list.

This is the first game taken down from Apple Arcade since the service launched in September 2019, with now over 200 games available today. Apple further confirmed that it has no plans to remove any other games from the service.

Matthew Forde | PocketGamer

Nochmal: „Apple further confirmed that it has no plans to remove any other games from the service.“ So Apples Aussage im August 2021.

Laufzeitverträge sind wie gesagt eine branchenweite Praxis. Ich wette, dass sie auch für die 15 genannten Titel gilt. Immerhin sind das ausnahmslos Spiele, die zum initialen Apple-Arcade-Start vor drei Jahren verfügbar waren.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv