HEY NUTRI

„Perfektion ist der Feind des Anfangens“: PhotoScan archiviert bereits ausgedruckte Bilder

Zwischen den Tagen bei den (Groß-)Eltern? Google hat nach vier Jahren tatsächlich PhotoScan aktualisiert – zum flotten Scannen von Papierfotoalben.

Bild zeigt Zeichentrick-Bild von Großoma in einem Bilderrahmen.

Grundsätzlich funktioniert jede Foto-Scanner-App. Das Entfernen von Blendenflecken funktioniert in Googles App jedoch gut. Eine Verknüpfung oder Verwendung von Google Photos ist nicht erforderlich.

Anschließend jage ich die gescannten Bilder durch Pixelmator Photo – mit einem Workflow, der die Farben (ML Color), den Zuschnitt (ML Auto Crop) und die „Super Resolution“ anwendet. Im Anschluss kann Metapho alle eingesammelten Bilder mit Ortsdaten und Datumsinformationen versehen.

(Danke, Erwin!)