HEY NUTRI

pCloud-Deal zum Valentinstag: „Lifetime“-Cloud-Speicher mit 85%-Rabatt [Sponsor]

pCloud feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Firmenjubiläum. Kein Wunder: Onlinespeicherplatz zum Festpreis mit den höchsten Sicherheits- und Datenschutzstandards bleibt ein Hit!

Cloud-Speicher zum Einmalpreis jetzt günstiger

Statt 570 Euro für pCloud Premium Lifetime (500 GB) zahlt ihr für euren Wolkenspeicher auf Lebenszeit aktuell nur einmal 139 Euro. Der reguläre Preis für pCloud Premium Plus Lifetime (2 TB) beträgt 1140 Euro; bis zum 19. Februar zahlt man jedoch nur 279 Euro.

Und benötigt man einen privaten Medien-Server, bietet pCloud sogar 10 TB auf Lebenszeit an. Zum Valentinstag ist dieses Angebot um 85-Prozent reduziert und kostet einmalig 890 Euro.

Auch „pCloud Encryption“ – die nutzerseitige Verschlüsselung – ist im Preis gesenkt: Statt 575 Euro kostet das Add-on nur einmalig 115 Euro.

pCloud-Grafik, die das -85% Angebot zeigt.

Ohne versteckte Zusatzkosten: Bereits 16 Millionen Nutzer:innen verwenden den pfeilschnellen und verschlüsselten Zugriff auf ihre privaten Dateien und Dokumente. Apps gibt es für alle Systeme. Ich benutze die M1-native macOS-Anwendung sowie das sehr gute Web-Interface und die iOS-App, um von unterwegs auf mein Blog-Backup, alle PDF-Rechnungen und Fotos zuzugreifen.

Die eigenen Daten immer im Zugriff zu wissen, ohne sich dabei Gedanken über laufende Kosten zu machen, gibt mir ein gutes Gefühl.

pCloud ist ein Schweizer Unternehmen, das den Schweizer Datenschutzgesetzen unterliegt. Diese gehören zu den weltweit strengsten in Bezug auf die personenbezogenen Daten. Als Serverstandort ist bei der Neuregistrierung automatisch das EU-Rechenzentrum in Luxemburg ausgewählt.

Nicht vergessen: Die aktuellen Rabatte sichert ihr euch bis zum 19. Februar unter diesem Link.

Vielen Dank an das gesamte pCloud-Team für die Unterstützung von iPhoneBlog.de und Glückwünsche zum Firmenjubiläum!