von Alex Olma
11. Dezember 2010 – 11:35 Uhr

Homescreens – Dezember 2010 (iPhone + iPad)

iPhoneBlog.de_Homescreens1.jpgiPhoneBlog.de_Homescreens2.jpg

In unregelmäßigen Abständen halte ich an dieser Stelle meine ersten beiden Homescreen-Seiten vom iPhone fest. Zuletzt erfolgte dies im August 2010, Januar 2010 sowie September 2009. Für mich von Spannung ist dabei welche Apps sich immer noch auf meinem Geräte befinden, welche komplett verschwanden oder sich eventuell (nur) verschoben haben.

Dabei greife ich die (für mich) wesentlichen Änderungen heraus.

Seite 1

  • OmniFocus (15.99 €; App Store-Link) – der fehlende Online-Sync von Things! hat mich auf Mac, iPad und iPhone zur Umstellung meiner Aufgabenverwaltung getrieben. Kostspielig aber funktioniert.
  • Instapaper (3.99 €; univeral; App Store-Link) – durch konstante Produktpflege mittlerweile eine feste Größe auch wenn sich ‘Read It Later’ durch vereinzelte Ansätze immer mal wieder in den Vordergrund spielt.
  • Sonos (kostenlos; App Store-Link) – große Liebe zu diesen Lautsprechern inklusive dem (hierzulande) verfügbaren Musik-Service Spotify.

Ansonsten überraschend wenig Veränderungen: BeejiveIM flog dank Push-Benachrichtigungen in einen Ordner auf der zweiten Seite.

Seite 2

  • Boxcar (kostenlos; universal; App Store-Link) – übermittelt Push-Nachrichten für diverse Services und löste für mich Prowl ab.
  • Ebay (kostenlos; universal; App Store-Link) – Version 2.0.1 überzeugt mittlerweile durch Produktivität und ist ernsthaft anwendbar.
  • Birdbrain (2.39 €; universal; App Store-Link) – für alle Aktivitäten, die rund um den Twitter-Account geschehen.
  • Simplenote (kostenlos; universal; App Store-Link) – ein schneller Text-Sync über mehrere Geräte. Mein Mac-Pendant nennt sich JustNotes.
  • Analytix (1.59 €; App Store-Link) – Google Analytics in aufgehübscht.
  • Flickit Pro (3.99 €; App Store-Link) – immer noch meine Nummer 1 für Flickr-Foto-Uploads.
  • Spotify (nicht im DE-Store) – großartiger Musik-Service, der endlich in mehr Ländern ausgerollt werden muss.

Außerdem verstecken sich innerhalb der Ordner folgende Apps*: Amazon.de (kostenlos; App Store-Link), Convertbot (1.59 €; App Store-Link), AnalyticsPro (5.49 €; App Store-Link), Delivery Status touch (3.99 €; universal; App Store-Link), Dropbox (kostenlos; universal; App Store-Link), iCabMobile (1.59 €; universal; App Store-Link), Skype (kostenlos; App Store-Link), WeatherPro (2.99 €; App Store-Link), Pastebot (2.99 €; App Store-Link), LogMeIn (23.99 €; universal; App Store-Link), OffMaps (1.59 €; universal; App Store-Link), Kik (kostenlos; App Store-Link), PayPal (kostenlos; App Store-Link), Linkie (0.79 €; App Store-Link), ClickyTouch (2.39 €; universal; App Store-Link), Groundwire (7.99 €; App Store-Link), Air Video (2.39 €; universal; App Store-Link), EyeTV (3.99 €; App Store-Link), BeejiveIM (7.99 €; App Store-Link), Facebook (kostenlos; App Store-Link), Articles (2.39 €; App Store-Link), WD TV Live Remote (2.39 €; App Store-Link), Camera+ (nicht verfügbar), Glyphboard (Web-Anwendung), TrueHDR (0.79; App Store-Link), Filterstorm (2.39 €; universal; App Store-Link), Tilt Shift Focus (0.79 €; App Store-Link), Big Picture (2.39 €; universal; App Store-Link), Hipstamatic (0.79 €; App Store-Link), TiltShift Video (1.59 €; App Store-Link), ShutterSnitch (5.99 €; universal; App Store-Link), 360 Panorama (0.79 €; App Store-Link), Instagram (kostenlos; App Store-Link), Dodonpachi (6.99 €; App Store-Link), Osmos (2.39 €; App Store-Link), Archetype (0.79 €; App Store-Link), Carcassonne (7.99 €; universal; App Store-Link), Sonic 4 (5.49 €; App Store-Link), ChuChu Rocket! (2.39 €; App Store-Link), Rage HD (1.59; universal; App Store-Link), Bug Panic (3.99 €; App Store-Link), Blue Defense (1.59 €; universal; App Store-Link), Duden Universal (29.99; universal; App Store-Link), Duden Rechtschreibung (19.99 €; universal; App Store-Link), Duden Synonyme (19.99 €; universal; App Store-Link), Finnish English (1.59 €; universal; App Store-Link), Joystiq (kostenlos; App Store-Link), Kindle (kostenlos; App Store-Link), iLiga 3.0 (kostenlos; App Store-Link), Evernote (kostenlos; universal; App Store-Link), Trails (2.99 €; universal; App Store-Link), Delibar (1.59 €; App Store-Link), GMX SMS (kostenlos; App Store-Link), Woizzer (kostenlos; App Store-Link), Colorimeter (2.39 €; App Store-Link), OTRmobile (kostenlos; App Store-Link), Raumzeit 01 (0.79 €; App Store-Link), Momento (2.39 €; App Store-Link), Air Distance (1.59 €; App Store-Link), Comic Strip (1.59 €; universal; App Store-Link), gps4cam (1.59 €; App Store-Link), Pandora (nicht im DE-Store verfügbar), Shazam (kostenlos; App Store-Link), World Clock (1.59 €; universal; App Store-Link), Floop (0.79 €; App Store-Link), Mr. AahH!! (0.79 €; App Store-Link), Silverfish (1.59 €; App Store-Link) und WINtA (kostenlos; App Store-Link).

iPhoneBlog.de_Homescreens_iPad1.jpg

iPhoneBlog.de_Homescreens_iPad2.jpg

Erstmals soll auch das iPad seinen Status quo verewigt bekommen.

Seite 1

  • Air Video (2.39 €; universal; App Store-Link) – eine der für mich am iPad häufigsten eingesetzten Apps, um Videos vom Rechner auf das Tablet zu streamen.
  • Twitter (kostenlos; universal; App Store-Link) – ebenfalls gut, leider lässt sich die Tweet-Historie des eigenen Streams nicht weit genug zurück verfolgen.
  • Simplenote (kostenlos; univeral; App Store-Link) – siehe iPhone-Hinweis.
  • Kindle (kostenlos; univerals; App Store-Link) – (für mich) mehr Bücherauswahl als im iBookstore.
  • Sonos (kostenlos; App Store-Link) – die drahtlosen Lautsprecher lassen sich von jedem Gerät fernsteuern.

Seite 2

  • iCabMobile (1.59 €; universal; App Store-Link) – toller (Tab-)Webbrowser insbesondere wenn man sich gegenüber Webseiten nicht als iPad ausgeben möchte.
  • The Economist (kostenlos; App Store-Link) – Single-Edition 4.99 €.
  • Folio Case (4.99 €; App Store-Link) – optisch anspruchsvoller PDF-Reader.
  • GoodReader (2.39 €; App Store-Link) – PDF-Reader in ‘nicht so schön’ aber mit erheblich größerem Funktionsumfang.
  • TouchUp (2.39 €; App Store-Link) – nett aufbereitete Effekte für Fotos.
  • EyeTV (3.99 €; universal; App Store-Link) – endlich kabellos ‘fern-sehen’.
  • Cloud Calendar (3.99 €; App Store-Link) – exzellente An- und Einsichten in den Google Kalender.

Außerdem verstecken sich in den Ordnern folgende Apps*: Evernote (kostenlos; universal; App Store-Link), DocsToGo (7.99 €; universal; App Store-Link), Delivery Status touch (3.99 €; universal; App Store-Link), LogMeIn (23.99 €; universal; App Store-Link), eBay (kostenlos; App Store-Link), Angry Birds (3.99 €; App Store-Link), Chopper 2 (3.99 €; universal; App Store-Link), Osmos HD (3.99 €; App Store-Link), Spider HD (3.99 €; App Store-Link), GTA: CTW (7.99 €; App Store-Link), Worms HD (2.39 €; App Store-Link), Bit.Trip Beat (1.59 €; App Store-Link), eBoy FixPix (1.59 €; universal; App Store-Link), Blind World (2.39 €; universal; App Store-Link), Blimp HD (2.99 €; App Store-Link), Across Age HD (5.99 €; App Store-Link), Spirits (3.99 €; App Store-Link), Rage HD (1.59 €; universal; App Store-Link), BattleStar HD (2.99 €; App Store-Link), Carcassonne (7.99 €; universal; App Store-Link), Corpse Craft (kostenlos; App Store-Link), Cosmosis (0.79 €; App Store-Link), Halycon (2.99 €; App Store-Link), Flipboard (kostenlos; App Store-Link), ComicZeal 4 (5.99 €; universal; App Store-Link), Articles (3.99 €; App Store-Link), Pulp (3.99 €; App Store-Link), The New Yorker (kostenlos; App Store-Link), Frankfurter Rundschau (kostenlos; App Store-Link), Washington Post (kostenlos; App Store-Link), IGN (kostenlos; universal; App Store-Link), Wired (kostenlos; App Store-Link), Project (kostenlos; App Store-Link), Photo Pad (2.99 €; App Store-Link), Filterstorm (2.99 €; universal; App Store-Link), Eyewitness (kostenlos; App Store-Link), Photonasis HD (kostenlos; App Store-Link), Big Picture (2.39 €; universal; App Store-Link), SketchBook (5.99 €; App Store-Link), HD Wallpapers (1.59 €; App Store-Link), Pandora (nicht im DE-Store verfügbar), SoundPrism (1.59 €; universal; App Store-Link), Aweditorium (kostenlos; App Store-Link), Pages (7.99 €; App Store-Link), Air Sharing (7.99 €; App Store-Link), Mein iPhone suchen (kostenlos; universal; App Store-Link), WordPress (kostenlos; App Store-Link), Dropbox (kostenlos; universal; App Store-Link), Yojimbo (7.99 €; App Store-Link), MacJournal (4.99 €; App Store-Link), BeejiveIM (7.99 €; App Store-Link), Social (derzeit nicht verfügbar), Sky Sport (kostenlos; App Store-Link), Sternwarte (0.79 €; App Store-Link), dbd (1.59 €; App Store-Link) und TED (kostenlos; App Store-Link).

* Links per Hand gesetzt. So einen Spaß gönne ich mir nicht so schnell wieder…
  • Micha0174

    Also am meisten Wunder ich mich über die iLiga 3.0 App – bist nie als Fußball fan rüber gekommen :)

    Und natürlich über die KiK App.

    • http://twitter.com/jimmy_b0y Chrischaan aka jimmy

      KiK ist ein Messanger, nicht das was du grade unter KiK vermutest ;)

  • Klaus

    Woher stammt bloß das iPad Background? Sieht großartig aus!

    • http://twitter.com/iRaoulDuke Basti G.

      Würde mich auch interessieren.

      • http://twitter.com/Ahrdieh Robert D.

        Das ist aus der App “HD Wallpapers” (siehe Liste), Der 13. Background. Btw sehr tolle App Auflistung. Vielen Dank für die riesen Mühe!

      • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

        Exakt.

  • Yaab / www.Life-SuXx.net

    ich hab mal ne frage zu beejiveim, die hier vielleicht nicht 100% passend ist.
    wie funktioniert es denn mit der push-benachrichtigung, wenn man zb in icq angeschrieben wird, ich die app auf meinem iphone 3g aber nicht mehr am laufen hab? benötigt man dazu tatsächlich nur einen mobile me account?

    wenn das so sein sollte, gäbe es endlich mal einen wirklichen grund, dass ich mir mobile me zulege. das wäre schon verdammt geil! :-D

    • Komacrew

      De facto brauchst du für Beejive keinerlei MobileMe. Beejive ist so teuer weil dein ICQ Account auf deren Serverfarm weiterläuft. Wenn dir dann jemand schreibt bekommst du eine Pushmeldung von deren Servern. MobileMe lohnt sich aber für andere Apps wie Omnifocus und 2Do. Damit kannst du zum Beispiel wie bei mir am iPhone etwas in Omnifocus ändern und bekommst diese Änderung auch direkt aufs iPad und auf das Macbook

  • Micha

    Moinsen,

    hmm verwundert bin ich, dass auf Deinem iPad kein OmniFocus installiert ist. Systembruch?

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Siehe Screenshot ;)

      • Micha

        Ja so kommt es wenn man mal nur liest und nicht guckt ;) Thx

  • IAlex

    Hi und jetzt bitte noch den Link zu dem Wallpaper auf dem iPad!

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Das Bild entstammt der Wallpaper HD-App.

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=1815017066 Samuel Hönle

    nur so aus neugier .. wieviel geld hast du ca. schon für apps ausgegeben ?!

    • Komacrew

      Ich kann zwar nicht exakt für den Alex antworten, aber bei mir sieht es ähnlich aus was iPhone und iPad Apps angeht. Ich war auch sehr erstaunt aber ich habe mittlerweile etwas über 400€ im Appstore ausgegeben in den 3 Jahren… Ganz schön heftig wie sich die Cent Beträge schon zusammenläppern und gerade die iPad Apps sind sauteuer teilweise. 34,99€ für Omnifocus da man ja schon am iPhone und am Mac damit arbeitet, Omnigraffle nochmal 39,99€ und die iWork Suite je 7,99€. Dann das eine oder andere Spiel von EA und Gameloft dann ist man ja schon für die vielleicht 10 Apps locker bei 100€. Und ich muss zugeben das ich auch Apps “doppelt” gekauft habe. Beispielsweise Omnifocus, Things, Appigo Todo, 2do oder Office Apps. Auf die Bewertungen im Appstore verlasse ich mich nicht mehr und teste lieber (teuer) selber…

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Keine Ahnung. In einigen Fällen bekomme ich auch von den Entwicklern Rezensions-Versionen. Daher kann ich es ehrlich gesagt nicht einschätzen.

  • Tobias

    Ich glaube für das verlinken der ganzen Apps sollte man mal ein Lob aussprechen: Danke dafür!

  • http://twitter.com/karlimann karlimann

    Danke für die Aufstellung, das hat vermutlich sauviel Arbeit gemacht. Und genau sowas finde ich aber ziemlich interessant. Was hat wer installiert etc. und die Links dazu haben mich leider schon 15EUR gekostet :D.

    Gruß
    Karl

  • Adun

    tolle Apps tolle Links toller Blog Danke für tolle Tägliche Taten

  • http://twitter.com/supml Marius

    Immer wieder gerne gelesen, auch wenn es im Endeffekt kostspielig für mich endet!

  • http://twitter.com/Ahrdieh Robert D.

    Diesen Kommentar bitte löschen. Hab ihn aus Versehen hier oben hingesetzt. Unten ist der richtige…

  • Komacrew

    Also von den Apps allgemein haben wir so ca. 90% gleich gekauft ;)
    Social ist übrigens wieder verfügbar^^
    Was ich allerdings vermisse ist irgendetwas wie TomTom oder Navigon. Und als Empfehlung: guck dir mal Soundhound statt Shazam an. Ausserdem bin ich mittlerweile von Logmein auf Jaadu Teleport gewechselt da es wesentlich performanter ist.

    PS: warum verwendest du denn noch Amazon.DE? Liefern die auch in den “hohen Norden” :)

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften