von Alex Olma
13. Dezember 2010 – 13:38 Uhr

Google Latitude als App-Store-Programm verfügbar

iPhoneBlog.de_Latitude1.jpgiPhoneBlog.de_Latitude2.jpg

Bereits in der letzten Woche tauchte die native App vom Google Ortungsdienst ‘Latitude‘ im App Store auf. Ab sofort ist sie dort weltweit verfügbar (kostenlos; App Store-Link). Registrierte (Gmail-)Freunde teilen darüber bei Bedarf ihren Standort mit. Die Anwendung verbreitet nach Einwilligung auch im Hintergrund eure Position und zeigt diese auf dem ‘Maps’-Kartenmaterial an.

Damit nimmt nach Google Voice eine weitere Odyssee durch den App-Store-Genehmigungsprozess sein Ende. Google stellte Latitude offizielle am 04. Februar 2009 vor. Am 24. Juli vergangenes Jahr erreichte eine mobile Web-Anwendung des Positions-Bestimmungsdienstes die Öffentlichkeit. Als App-Store-Programm zum lokalen Download war Latitude damals von Apple nicht erwünscht, wie ein Google-Blogeintrag erklärte:

We worked closely with Apple to bring Latitude to the iPhone in a way Apple thought would be best for iPhone users. After we developed a Latitude application for the iPhone, Apple requested we release Latitude as a web application in order to avoid confusion with Maps on the iPhone, which uses Google to serve maps tiles.

Die Scharmützel zwischen Apple und Google enthüllte in seiner vollen Breite die wechselseitige Stellungnahme gegenüber der FCC:

NewImage.jpg

Konkurrenten wie Foursquare und Gowalla prägten über den (Verhandlungs-)Zeitraum die ‘Check-In’-Kultur der iOS-Geräte nicht unwesentlich. Ob sich Google nach der gescheiterten Twitter-Kopie ‘Buzz‘ trotzdem noch ein Standbein im Bereich ‘Social’ erarbeiten kann, bleibt abzuwarten. Die Apple-Blockade für ‘Latitude’ ist zumindest erst einmal durchbrochen.

  • http://www.devblogger.de Ben

    Vielen Dank für den Tipp, Alex. Freut mich, dass die App auch im Hintergrund den Status übermittelt. Mal schauen, wie sich das auf die Akkulaufzeit auswirkt.

  • Humanpc

    Läuft bei euch latitude auch wenn ihr es aus der Taskleiste gekickt habt? Ich hab eben das Programm deinstalliert und neu geladen und es hat sofort wieder meinen ort verwendet. #

    Wie kann ich das wieder so beenden das es meinen ordt nicht mehr nutzt? das is doch n bissle blöd.

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Allgemein -> Location Services und dann Latitude die Genehmigung entziehen.

      • Humanpc

        Hi,

        ja, das is klar. Mich verwirrt aber nur das der Pfeil oben in der statusleiste auch dann zusehen ist wenn das app komplett geschlossen ist. (alle anderen apps auch, es nutzt also in diesem moment kein app den ortungsservice ;))

        Entweder bug oder ne private API? Ich habs jetzt getestet und wenn das app ganz geschlossen ist wird auch nichts gemacht (trotz des pfeils)

  • Pingback: Google Latitude als App-Store-Programm verfügbar

  • Pingback: iOS 4.3: Hinweise auf neue Hardware, Multitouch-Demo, ‘Find My Friends’ und Upgrade-Preise für Apps? – iPhoneBlog.de

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften