von Alex Olma
20. September 2011 – 13:56 Uhr

Amazons Android-Appstore startet in Deutschland

Unter Android gibt es ein ganzes Bündel an verschiedenen App Stores. Neben Googles offiziellem ‘Market’ existieren Download-Stores spezialisiert für Porn, verstoßenen Videospiel-Emultoren und Cracked Apps. Das ist kein Geheimnis, auf iPhones mit Jailbreak ähnlich und … schlicht ‘diesem Internet’ geschuldet.

IPhoneBlog de Independent App Stores

Screenshot: research2guidance

Einen von diesen Drittanbieter Stores betreibt Amazon. Dessen ‘Appstore‘ startete im März in den USA und ist seit dem gestrigen Montag teilweise auch international – darunter Deutschland – verfügbar. Wer diese acht einfachen Schritte zur Installation durchführt und die 1-Click-Option einschaltet (direkt vom Android-Telefon aus), kann sich mit der täglich ‘Gratis-App‘ eindecken.

Amazon bestätigte den internationalen Rollout (noch) nicht. Das ist nicht nachlässig sondern lediglich ein Anzeichen dafür, wie ‘unbedeutend’ dieses Angebot derzeit ist – nicht aus Nutzerperspektive sondern aus Sicht von Amazon selbst. Der Online-Versandhändler setzt alles auf sein kommendes Tablet. Weil ernsthaft: Wie viele ‘normale’ Nutzer installieren sich den Shop über die aufwendige Anleitung?

  • Anonymous

    Ich fasse die Einleitung (die nichts mit dem Artikelthema zu tun hat) zusammen:
    Android = Pornografie, Raubkopien (und Viren fehlt noch)

    Ich ergänze außerdem:
    iOS = sauber, jugendfrei und meinungsfreiheitfrei

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Danke für die Ergänzung zu den Viren.

      • dermattin

        Trojaner nicht vergessen.

      • Anonymous

        Zusammengefasst: Schadsoftware. Android = böse fehlt auch noch.

      • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

        Du darfst das gerne mit Links belegen.

      • Anonymous

        Ich möchte Dein Weltbild nicht erschüttern.

      • http://twitter.com/digitalpanic Matthias K.

        …oder einfach mal die Fresse halten…

    • Max-P

      Darum schaue ich vor den Blogeinträgen immer erst die Kommentare an, schließlich kann man in den Kommentaren immer eine kurze und objektive Zusammenfassung lesen.
      Also, Lesung der Einleitung erspart, und trotzdem wieder etwas dazugelernt.

  • Anonymous

    “Normale” Nutzer installieren sich auch auf dem iPhone nur ein paar Spielchen, die sie bei Freunden gesehen haben. Ich kenne iPhone-ler-normalos, die noch nicht mal MP3s auf ihr Gerät geschoben haben und es ausschließlich zum Telefonieren und Mailen verwenden. Wenn das “normale” Nutzer sind, dann ja … die klicken nicht ein Häckchen an und installieren sich ein fremdes APK um den Amazon Store zu bekommen.

    Allerdings ist es ziemlich verlockend eine kostenlose App am Tag zu bekommen. Ich glaube das bekommen schon einige irgendwie hin ;-) Ist ja nicht anders als beim iPhone den Jailbreak auszuführen oder ein Android Gerät zu rooten. Irgendwie bekommen das ja Millionen von Leuten hin …

  • http://blog.freeqnet.de beetFreeQ

    Dass Amazon noch keine offizielle Meldung herausgegeben hat, liegt eher nicht dran, dass der Shop  unbedeutend ist, sondern schlicht, weil er gar nicht international gestartet ist. Zwar konnte man gestern kurzzeitig mal aus anderen Ländern als den USA Apps im Amazon Store kaufen, aber das wurde schnell wieder gesperrt. Die Ursache ist noch nicht ganz klar. Es sieht aber eher danach aus, als sei die Freischaltung ein Versehen gewesen. Seit heute morgen geht’s zumindest nicht mehr.

    • http://www.iphoneblog.de iphoneblog

      Danke für den Tipp. Gestern funktionierte es einwandfrei. Heute (bis 15 Uhr) ebenso. Jetzt bin ich gerade nicht Zuhause für einen Test.

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften