von Alex Olma
29. Dezember 2012 – 06:04 Uhr

Heute sechs Jahre alt: iPhoneBlog.de

Wir machen daraus jetzt eine Tradition! Nicht pünktlich zum Geburtstag sondern unpünktlich, jeweils kurz vor dem Jahresabschluss, wird ab nun der Jahrestag dieses Blogs gefeiert. Sechs Jahre ist das iPhoneBlog.de heute dieser Tage alt und alles was ich zum fünfjährigen Bestehen zusammenschrieb, gilt auch weiterhin.

IPhoneBlog de Alles Gute Alex

2012 war wieder ein Jahr, indem ich auf alle veröffentlichten Artikel, genauso wie auf alle Beiträge die ich nicht aufs Blog gestellt habe, stolz bin. Die Auswahl der Themen erachte ich als Qualitätsurteil in Zeiten, in denen sich DPA-Meldungen um offene Rechnungen einer Steve-Jobs-Yacht drehen.

2012 hat eindeutig weiter dazu beigetragen, meine eigene Stimme zu finden – zwischen kurzen News-Anekdoten und längeren Features. Die Balance zwischen prägnanten Kommentaren und zielgerichteten Veröffentlichungen möchte ich im nächsten Jahr noch weiter herausarbeiten.

Das Ihr, die Leser, dabei alle mitzieht, ist nicht nur toll, sondern macht dieses Blog erst möglich. Eure Affiliate-Klicks, euer RSS-Abo und eure Toleranz für hier platzierte Bannerwerbung sowie die großzügigen Flattr-Spenden zahlen meine Miete.

Ihr, das seid aber auch Ihr, die Software-Produzenten, die meine Berichterstattung unterstützt. Alleine im vergangenen Monat blicke ich auf eine Handvoll exklusiver Features mit aufwendig produziertem Bild- und Videomaterial direkt zum App-Store-Releasetermin – von Fantastical über 1Password 4 bis Ravensword und Twitterrific 5.

Insgesamt erhielt dieses Blog im auslaufenden Jahr 762 Artikel. Das ist ausbaufähig. Auch wenn’s mir hier nicht um die Quantität der Beiträge geht, hatte ich mir eine höhere Taktfrequenz vorgenommen. Doch komprimierte Texte erfordern Zeit; oft mehr Zeit als seitenlange Abhandlungen. Hinzu gesellen sich redaktionelle Filteraufgaben und eine ausgiebige Recherche um die Quintessenz aus einer Story (oder einer Software) zu quetschen. Und dann braucht jeder gute Beitrag noch einen Meinungskasten

Ich sag euch eins: Es ist unglaublich befriedigend, dass der qualitative Ansatz neben der täglichen Schwemme aus Fast-Food-News funktioniert.

Egal. Nee, eigentlich nicht. Aber für den Moment. Danke. Und bis 2013.

  • http://robinwill.de/ Robin Will

    Danke!

  • http://twitter.com/dSCHUMI Daniel S.

    Man kann sich bei dir für dieses Blog nur bedanken. Also, Danke und mach weiter so.

  • http://twitter.com/joedemo42 Florian Voigt

    “Machen wir mal los hier… Guten Morgen! Ein erster Testeintrag nachdem das Layout und ein paar kleine Plugins stehen. Noch 18 Tage. Und ich freue mich.” So begann 2006 der erste Post des iPhoneBlogs. (http://www.iphoneblog.de/2006/12/22/machen-wir-mal-los-hier/) Und man schaue nur wie es sich seit dem entwickelt hat. Unglaublich. Das iPhoneBlog hat sich definitiv zu etwas gemausert, was ich nicht mehr missen möchte. Mittlerweile ist es eine meiner Primärquellen wenn es um Apple und iOS geht. Dafür danke ich und wünsche für die nächsten 6 Jahre alles, alles Gute und noch viiiiiel mehr Erfolg!

    Cheers,

    -F.

  • http://twitter.com/derBurch Michael Burch

    Weiter so!

  • Phil

    Hallo Alex, weiter so! Artikel weglassen ist genau die richtige Entscheidung. Das ist ja fast schon Apple-like. Erfolg durch weglassen ;-). Ich habe aber mal eine Frage: als einer Deiner RSS-Abonennten frage ich mich manchmal, wie Du dadurch profitierst, man sieht ja keine Werbung oder ähnliches? Da der Treue Leser ja auch darauf bedacht ist, Dich zu unterstützen interessiert mich das mal, ich flattr zur Sicherheit mal nebenbei ;-). Übrigens war der Adventskalender mal wieder Super.

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Doch, es kann sein das sich unter den RSS-Beitrag von Zeit zu Zeit ein Banner schummelt. Jedenfalls: Danke.

  • Will Writecode

    Auch wenn ich jetzt nicht der Apple Fan bin und längst nicht immer deiner Meinung bin, lese ich immer mit Freude deinen Blog. Weiter so :)

  • http://twitter.com/iMichi Michael Tzschoppe

    Weitermachen, bitte. Danke!

  • http://twitter.com/stevlandjudkins stevlandjudkins

    Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

    • Michael Muth

      Genau – Glückwunsch und weiter so viel Spass an der Sache!!!

  • http://twitter.com/derlukee Lukas

    Herzlichen Glückwunsch zu deiner tollen Arbeit. Deine sympathische Art macht das Blog so lesenswert und fantastisch.

  • js

    Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch! Auf die nächsten 6 Jahre!

  • http://qnz.tumblr.com FabianQNZ

    Danke Alex. Bitte hör nicht auf. Man/Frau/Mensch braucht doch Konstanten im Leben (wenn Siracusa und Arment schon weg sind).

  • Marcel

    Glückwunsch! Ich bin immer begeistert, wie regelmäßig hier News zu lesen sind, die teilweise sonst nirgendwo stehen. Die Qualität spricht für sich. Hoffe es geht 2013 so weiter. Viel Erfolg dabei!!!

  • http://www.pureglam.tv/ Vanessa

    Herzlichen Glückwunsch – tolle Leistung und viele interessante Beiträge… bin auf das nächste Jahr dann wieder einmal gespannt…

    Tipp von mir… schreib lieber einen Beitrag weniger und bleibe bei der Qualität, die du in den letzten Jahren hattest, als wirklich jeden Patentantrag, etc. als eigenes Posting zu sehen… – meiner Meinung nach ist die Quantität der Beiträge ausreichend… – gerade weil die Qualität stimmt. Aber es muss nicht krampfhaft 3 oder 4 Postings pro Tag sein…

    Viel Erfolg weiterhin – viele Grüße aus München…

  • zettt

    Herzlichen Glückwunsch. Finde es wirklich ansprechend hier immer gut recherchierte Stories zu lesen, statt nachgequake.

  • jan

    Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die 762 kleinen Freuden dieses Jahr. Weiter so!

  • http://twitter.com/krapfie Chriss Posselt

    Gratulation zum LevelUp!

  • http://twitter.com/Flamingink Tommy

    viele Blogs waren über die Jahre in meiner Lesezeichenleiste. Ein Blog hat sich dort dauerhaft eingenistet-Deiner!

    Danke für die hochwertigen und prägnanten Blogbeiträge.

  • Flo

    Happy Birthday, iPhoneBlog! Was würde ich nur ohne den RSS-Feed von Dir tun ;-) Und hoffentlich ist nichts an dem Gerücht dran, dass Google den Reader auf die Abschussliste gesetzt hat!

    Alles Gute und viele Artikel für das neue Jahr!

  • http://twitter.com/macman1010 Niklas

    Hej Alex!
    Unglaublich, dass es jetzt schon 6 Jahre sind. Ich besuche dein Blog eigentlich seit dieser langen Zeit täglich. Und gerade das Thema Niveau/Qualität hat ihm in den letzten Jahren diesen kostbaren Platz gerettet. Mach weiter so!
    Auf vielen anderen Seiten hat nicht nur das Niveau der Beiträge gelitten, sondern noch viel schlimmer das der Kommentatoren, seit sich das iPhone in diesem Maße verbreitet hat. Entweder du moderierst das einfach super, oder dein Stil mit vielen englischen Zitaten etc. Schreckt diese Klientel besonders effektiv ab…egal, gut find ich so oder so ;)

  • André

    Glückwunsch! Der Blog gehört mittlerweile fest zu meiner täglichen Twitter-Timeline und das Ganze möchte ich auch nicht mehr missen! Immer wieder schön, was hier so vorgestellt wird – vor allem die Adventskalender-Podcast-Aktion fand ich sehr gut. Weiter so!

  • Marco Fecher

    Herzlichen Glückwunsch und auf ein erfolgreiches nächstes Jahr mit vielen erlesenen Artikeln.

  • Matthias

    Glückwunsch! Wenn du mal in Serfaus über Silvester bist, lad ich dich auf ein Bier ein ;-) Gibts ein paar weitere Statistiken für uns?

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Darauf komme ich zurück ;)
      Statistiken? Was willst du wissen?

      • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

        Top 5 Artikel mit den meisten Seitenaufrufen bzw. Artikel mit den meisten Externen Verweisen zum Bleistift. Anzahl Hits ist wurscht aber es wäre ja nett zu wissen womit Du die Blogosphäre am meisten beeinflusst hast. Vielleicht auch was um damit anzugeben auf dem Bloggertreffen in Berlin ;-)

      • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

        Meistgelesene Artikel ist schwierig, weil 60% aller Treffer direkt auf der Hauptseite landen (ich verweigere mich ja penetrant der gekürzten Artikelansicht).

        Erfreulich ist: Die durchschnittliche Besuchszeit ist gestiegen und liegt im Jahresmittel bei 04 Minuten und 34 Sekunden.

        Und ansonsten interessieren mich Blog-Statistiken auch überhaupt nicht :)

      • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

        Verweildauer ist eine tolle Metrik – bei mir ist die Absprungrate immer noch gigantisch, 80% der Leute finden mich über Google und machen sich sofort wieder davon wenn sie sehen dass es nur “irgendein Blog” ist :-)

        90% aller Besucher suchen nach irgendwas mit “iPad 16GB oder 32GB” und somit ist das der bei mir am meisten aufgesuchte Artikel von durch Suchmaschinen vermittelte Besuche. Von denen bleiben dann auch einige da und lesen den ganzen Artikel durch und das gibt mir dann dieses wohlig warme Gefühl dass ich bei der Kaufentscheidung mitgeholfen habe. Ich merke selbst jeden Tag wie “eng” 16GB auf dem iPad mini sind, sehe es aber weiterhin nicht ein, 100 Euro für 16GB mehr Speicher auszugeben (oder 200 Euro für 48GB). Ich sitz das aus. Pah! ;-)

        Am meisten freu ich mich wenn ich mir die Statistiken angucke und sehe dass jemand über 30 Minuten dageblieben ist und manchmal sogar zwei, drei Seiten in die Archive gegangen ist um noch mehr zu lesen. Das ist toll. Da möchte man dann gerne den Deutschlehrer den man nicht losgeworden ist während drei Jahren Oberstufe vor sich haben und ihm unter die Nase reiben, dass man sehr wohl Sachen schreiben kann die “gut” sind :-)

        (auch wenn man bis heute die Kommaregeln nicht drauf hat ;-) )

  • http://twitter.com/callmedario Dario Antweiler

    Einer der besten Apple-Blogs die ich kenne! Persönlich, medial gut und insgesamt einfach nett anzuschauen, danke dir!

  • Gerald

    ich hab nix von apple und lese den blog seit 6 jahren :D :D :D

  • http://twitter.com/felix_mgh Felix G.

    Weiter so !!!

  • zackwinter

    Ich lese diesen Blog seit einem Jahr intensiv. Mir war gar nicht bewusst, dass es diesen Blog schon seit nun mehr 6 Jahren gibt. Umso bemerkenswerter das Durchhaltevermögen und die anhaltende Konsequenz diesen Blog weiterzuführen. Davor meine Hochachtung. Ich könnte das wahrscheinlich nicht. Ich kann mich nur meinen “Vorrednern” anschliessen. Selten bis gar nicht findet man auf einen privaten Blog so viel Qualität, Abwechslung (Beispiel: Adventsvideos) und Kompetenz wie hier. Gott sei Dank gibt es Flattr, um so etwas zu unterstützen …

    In diesem Sinne viel Erfolg und mach’ weiter so für das kommende Jahr 2013.

  • http://twitter.com/ment0r Daniel

    Da der fscklog.com leider tod ist. Ist dieser Blog eigentlich die Hauptnahrungsquelle für angebissene Äpfel. Danke Alex.

  • Felix

    Danke! :-)

  • Hans

    Danke auch! Bitte weitermachen!!!

  • Algo

    Na da gratzuliere ich doch recht herzlich :).

  • http://www.eraser.org B. Braun

    Zum Jubiläum herzlichen Glückwunsch, dein Blog ist echt Super, auch wenn ich mir ab und an eine etwas kritischere Betrachtung des Treibens der Firma aus Cupertino wünschen würde.

  • nef

    Danke! Danke!! Danke!!! Ich lese aufmerksam seit dem ersten Beitrag mit! Ich frage mich wieviele durchwegs sehr gute (!) Artikel das sind…

  • AAAnsie

    Dazu kann ich auch nur sagen: DANKE und weiter so!

  • http://twitter.com/Fleinsbach Oliver Herbert

    Hoch aus dem Norden Europas einer der besten qualitativen Blogs die ich kenne. Immer wieder tolle Ideen und Anregungen. Auf die nächsten 6 Jahre!

  • http://twitter.com/dersharky Sebastian

    Lieber Qualität statt Quantität, ich find dein Blog super!

  • http://www.appleoutsider.de/ AppleOutsider.de – Sebastian P

    Die Anzahl der Artikel geht in Ordnung.

    Ich habe heute den ganzen Tag an einer einzigen Veröffentlichung gesessen und trotzdem einen Fakt nicht erfasst, den ich dann nachträglich ändern musste.

    Es ist für den Leser sehr sehr oft nicht ersichtlich, wie viel Arbeit in einem einzigen Artikel steckt. Jeder Link will überprüft werden, alles was dort steht und die dort stehenden, weiterführenden Links wollen angeklickt werden. Dann muss man das, was man gelesen hat, überdenken, formulieren, und aufschreiben, ohne am laufenden Meter dem den Dativ zu verwenden ;-) oder dutzende Rechtschreibfehler einzubauen. Und dann muss die eigene Meinung höchstw. auch noch gegen Trolle in den Kommentaren verteidigt werden :-)

    Ich schließe mich deshalb dem anderen Sebastian an – lieber Qualität statt Quantität. Weiter so :-)

  • Mr_Kane

    Mir macht dein Blog seit dem ersten Tag viel Spaß und es bietet mir sehr gut recherchierte Informationen. Auch der Weihnachts-Video Countdown ist immer wieder ein Highlight!

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften