iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
19. November 2008 – 14:20 Uhr

EDGE-Netzausbau bei O2

O2-Edge.jpg

Photo: Sebastian (U-Bahn: Berlin)

Großer Beliebtheit erfreute sich Ende 2007 und Anfang 2008 der relativ kostengünstige US-Import der ersten iPhone-Generation ohne dazugehörigen Mobilfunk-Vertrag aber mit SIM-Unlock. Das 200 MB ‚Internet-to-Go‘-Paket für 10 € von O2 wurde zum damaligen Zeitpunkt stark nachgefragt. O2 richtet den ‚inoffiziellen iPhone-Kunden‘ hierzulande sogar eine eigene Rubrik in deren FAQs ein.

Auf dem iPhone Classic mit solch einem O2-Vertrag war man dann mit der trägen GPRS-Geschwindigkeit (max. Downstream 56 Kbit/s – Upstream 27 Kbit/s) im Internet unterwegs. Falls mal überhaupt kein Mobilfunknetz vom ‚Kaiser-Franz‘ vorhanden ist und auf den Roaming-Partner T-Mobile ausgewichen werden muss, kann es passieren, dass man in den Genuss vom schnelleren EDGE (max. Downstream 220 Kbit/s – Upstream 108 Kbit/s) – welches auch offiziellen T-Mobile-Kunden konsumieren – kommt.

Die Mobilfunk-Partnerschaft mit T-Mobile endet definitiv Ende 2009. O2 begann im Juli 2008 mit der EDGE-Aufrüstung seines Netzes. Ein EDGE-Ausbau an Standorten, an denen UMTS aufgeschaltet wird, ist nicht vorgesehen.

Während in Bayern und Baden-Würtenberg Baden-Württemberg der EDGE/UMTS-Ausbau bis Ende 2009 flächendeckend abgeschlossen werden soll, wird es in Norddeutschland noch ein bisschen länger dauern – ein finaler Termin wurde dafür nicht genannt.

(Danke, Johannes!)

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften