iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
10. Februar 2009 – 13:29 Uhr

Google Sync – Kalender und Kontakte

DirektSync

Mit ‚Google Sync‘ bietet der amerikanische Suchmaschinen-Anbieter eine kostenfrei Möglichkeit, Kontakte und Kalendereinträge von verschiedenen Mobilfunkgeräten drahtlos mit einem Google-Account abzugleichen.

Darunter gerätekompatibel befindet sich auch das iPhone, welches sich per Microsofts ActiveSync-Protokoll durch die Wolke synchronisiert, nachdem man einen entsprechenden Exchange-Account eingerichtet hat. Da beide Anwendungen die geänderten Informationen bereits per augenblicklichem ‚Push‘ übertragen können, wird ein erwartungsfroher Blick auf die Implementation des (bislang) ausstehenden Mail-Feature geworfen.

Die Einrichtung für fünf unterschiedliche Kalender – bei englischsprachigem Account – ist bislang möglich. Der Abgleich erfordert die erstmalige Komplettlöschung der Kontakt- und Kalenderdaten auf dem iPhone. Backup-Anleitungen werden daher fleißig verteilt.

-> http://m.google.com/sync

Online bleibt’s spannend.

Mit einer möglichen ‚G-Drive‘ Online-Datenspeicher Lösung aus dem Hause Google, könnte der Suchmaschinenanbieter demnächst kleine Startups wie ‚Dropbox‚ attackieren. Obwohl ich MobileMe-Kunde bin, ziehe ich bereits zu 100% meinen Dropbox-Account der Apple iDisk vor – alleine schon weil dieser iPhone-kompatibel ist!

Bei Kalendern und Kontakten (+ Mail) spielt Google durch dessen Push-Funktionalität vielleicht demnächst eine größere Rolle in meinem Sync-Setup? Lässt man die Konzentration auf lediglich einen Anbieter außer Acht, wird für mich außer den MobileMe-Photogalerien, die Rechtfertigung von Apples Bezahlservice dünner.

via Google Blog

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften