iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
22. April 2010 – 13:45 Uhr

Navigon select Telekom Edition / MobileNavigator EU10

Am 09. April stellte Navigon die „Select-Edition“ seiner Routing-Software in den App Store. Diese ist für iPhone-Kunden der deutschen Telekom in seiner Basisausführung kostenlos. Zuvor war das Gigabyte-Download für das DACH-Kartenmaterial für rund 80 € gehandelt worden. Die „Select-Edition“ lässt sich durch sechs In-App-Käufe individuell aufrüsten.

Navigon erzielt damit zweifelsohne einen wichtigen Wettbewerbsvorteil gegenüber seinem größten Mitbewerber TomTom (59.99 €; App Store-Link). Auch der in Deutschland exklusive Mobilfunkpartner eröffnet seiner Kundschaft ein durchaus zählbares Argument für einen der (zahlreichen) Complete-Verträge.

Das Angebot „NAVIGON select Telekom Edition“ gilt ab dem ersten Start der Software für den Zeitraum von zwei Jahren exklusiv für alle iPhone-Kunden, die einen gültigen Mobilfunkvertrag mit der Telekom in Deutschland haben. Nach zwei Jahren bleibt die Applikation für diejenigen Nutzer kostenfrei, die die Grundversion in Kombination mit einem oder mehreren Zusatzpaketen nutzen.

select.jpg

-> App Store-Link

Im gleichen Atemzug entfernte Navigon die Bezahlvariante seiner Software aus dem App Store, was unter den bisherigen Käufern zu einem berechtigten Aufschrei der Empörung führte. Schon alleine aus (möglicherweise) notwendigen Gründen der Aktualisierung oder der Chance auf einen erneuten Download, ist dies eine komplett nachvollziehbare Reaktion.

Knapp zwei Wochen nach diesem Rückzug folgte am heutigen Donnerstag mit dem MobileNavigator EU10 (74.99 €; App Store-Link) die Entschädigung. Das Programm ist für die bestehende Kundenschaft als kostenfreies Update zu beziehen und enthält (als Entschädigung) das Kartenmaterial für sechs weitere europäische Länder.

Wer keinen T-Mobile-Vertrag sein Eigen nennt, kann das 746 MB-Paket in Version 1.5.0 für 74.99 € natürlich auch so kaufen.

eu10.jpg

-> App Store-Link

~~~~

Apropos T-Mobile: Seit dem 01. April gilt der Zusammenschluss von T-Home (Festnetz) und T-Mobile (Mobilfunk). Etliche iPhone-Benutzer wurden am heutigen Tag per SMS darüber informiert, dass sich ihr Mobilfunk-Schriftzug von „T-Mobile D“ auf „Telekom.de“ verändert wird.

Lieber Kunde, T-Mobile und T-Home wurden in der Telekom Deutschland GmbH zusammengeführt. Die Anzeige in Ihrem Handydisplay ändert sich nach Neustart des Handys in Kürze auf „Telekom.de“.

(Danke, Marcel!)

Update – 15:53 Uhr

Obwohl über Twitter angegeben wird, den Schriftzug „Telekom.de“ bereits im iPhone-Display zu sehen, hege ich Zweifel. Wie in unseren Kommentaren vermutet, speichert das iPhone seine Carrier-Einstellungen auf dem Gerät. So lassen sich dem iPhone unter anderem lustige Logos unterjubeln, weshalb ein „Provider-Update“ über iTunes zuerst erfolgen müsste. Das ist nach meinen bisherigen Informationen noch nicht geschehen.

Es kann sich allerdings auch um eine simple Verzögerung handeln, die eine Umstellung bewirkt.

Update II – 17:00 Uhr

telekom.jpg

Die ersten, mir gegenüber dokumentierten Schriftzug-Umstellungen, fanden mittlerweile statt.

(Danke, Michael!)

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften