iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
23. Juni 2010 – 8:10 Uhr

iFixit vermutet ‚Gorilla Glass‘ im iPhone 4

Apple räumte auf der diesjährigen WWDC-Keynote dem hochauflösenden Retina-Display großen Präsentationsplatz ein. Schenkt man der ersten ‚Hands-On‚-Berichterstattung Glauben, geschah dies wohl zurecht.

Neben der hochgestuften 960 x 640-Auflösung des IPS-Bildschirms, erwähnen fast alle Presse-Berichte einen ‚Crash-Test‘. Ed Baig schrieb für USA Today: „To reinforce the point, an Apple executive dropped it in front of me. The phone was undamaged.“. Walt Mossberg kommentiert: „I dropped it several times from a few feet onto a hard surface with no problem, and it acquired no scratches at all in my testing, even though I didn’t use a case or coddle it.“

Bemerkenswert. Der ‚iFixit-Teardown‚ vermutet chemisch-gestärktes ‚Gorilla Glass‚ der US-Firma Corning. Apple hält sich mit solch spezifischen Angaben wie gewohnt zurück – entsprechende „Stress-Tests“ finden sich seit Anfang des Jahres auf YouTube.

design.jpg

Das Glas soll 20-fach ’steifer‘ und 30-fach ‚härter‘ als Plastik ausfallen. Das Werbevideo des Herstellers kommt der US-Sitcom ‚Better Off Ted‚ mit seinem morallosen ‚Veridian Dynamics‚-Konzern beängstigend nah…

DirektGorilla

Bemühungen in diesem Bereich entsprechen absolut der Apple-Philosophie. Dokumentierte Imperfektion, die gebrochene, zerkratzte oder verschmierte iPhone-Displays zeigt, geht Apple ohne Frage auf den Senkel. Das neue Glas ist eine logische Weiterentwicklung der fettabweisenden iPhone 3GS- und iPad-Beschichtung („Fingerprint-resistant oleophobic coating“). Die ‚oleophobe‚ Oberfläche findet beim iPhone 4 sowohl auf der Vorder- als auch Rückseite Anwendung. Ob sie die Erwartungen erfüllt, erfahren wir nach einem breiten Massentest, erst in den nächsten Wochen.

Besondere Beachtung fand ebenfalls die verbaute HD-Kamera (5 MP / 720p-Video mit 30 FPS), von dessen Qualität wir uns jedoch bereits am morgigen Donnerstag überzeugen lassen dürfen.

kamera-1.jpg

via iFixit

Clayton.jpg

Wer sich übrigens mit einem schicken Hintergrundbild auf die iPhone 4-Veröffentlichung vorbereiten möchte, bekommt mit der „Grid-Strichzeichnung“ eine, meiner Meinung nach, sehr elegante Option.

grid1.jpggrid2.jpg

-> Grid-App for iPhone

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv