iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
29. Juni 2010 – 19:34 Uhr

[update II] Angekündigt: ‚Hulu Plus‘ für iPhone, iPad und iPod Touch

Hulu - Plus.jpg

Lange gemunkelt, endlich angekündigt: Der amerikanische Internet-Streaming-Service Hulu wird „in Kürze“ ein $9.99 US-Dollar Premium-Abo anbieten, das TV-Serien und Kinofilme auch auf die iOS-Landschaft hievt. Explizite Kompatibilitäts-Erwähnung finden für „Hulu Plus“ das iPhone sowie iPad. Derzeit läuft die Bewerbung für eine Beta-Phase.

Das Online-Videoportal eines Zusammenschlusses der amerikanischen Medienkonzerne NBC, FOX, ABC sowie weiteren (Studio-)Netzwerken, startete im März 2007 seinen Video-On-Demand-Betrieb und etablierte sich in den USA besonders in puncto TV-Shows. Konkurrent Netflix bedient dagegen vornehmlich die Kundenwünsche in Spielfilmlänge.

Mit einem kostenfreien Hulu-Account lassen sich aus einem IP-Adressbereich der USA werbeunterbrochene TV-Serien im (Flash-)Browser konsumieren – von „Family Guy“ über „It’s Always Sunny in Philadelphia“ bis „The Office“. Dabei sind jeweils eine Handvoll der neusten Folgen abrufbar.

Hulu-1.jpg

Über das monatliche Abonnement sollen ganze Staffeln einzelner (teils älterer) Serien zeitlich unabhängig einsehbar sein – von „Akte X“ über „Arrested Development“ bis „Ally McBeal“.

You can always pull up Hulu Plus on your laptop, but starting today you can access Hulu content via Wi-Fi or 3G on another device: the Apple iPad.

Über (m)eine VPN-Verbindung habe ich zwar noch keine iPad-‚verträgliche‘ Serie aufspüren können, ein entsprechendes Abo werde ich mir bei dessen Verfügbarkeit aber auf jeden Fall einmal näher anschauen.

DirektHulu

Update

hulu.jpg

Mittlerweile hat sich die Hulu Plus-Anwendung (kostenlos; US-Link) im amerikanischen App Store eingefunden. Die Registrierung ist weiterhin auf eine Einladung beschränkt. AllThingsD vermutet (lediglich) 10.000 offene Plätze für die Preview-Veranstaltung, weshalb derzeit nur einige ausgewählte Test-Videos verfügbar sind.

Update II

hulu3.jpg

Einen kostenfreien Service zu einer (weiterhin werbefinanzierten) Bezahldienstleistung umzuwandeln ist nicht leicht. Das die App erhältlich, das Abo jedoch noch nicht zu buchen ist, macht es nicht unbedingt leichter.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften