iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
2. August 2010 – 0:03 Uhr

[update III] Jailbreak für alle iOS-Versionen unter jailbreakme.com

comex.jpg

Unter http://jailbreakme.com (alternativ: http://jailbreakme.modmyi.com/) veröffentlichte ‚comex‚ soeben den Jailbreak für alle iOS-Geräte. Darunter finden sich auch das iPhone 4 (4.0.1) sowie das iPad in seiner neusten 3.2.1 Firmware-Ausführung. Ebenfalls Unterstützung sollen iOS 3.1.2, 3.1.3 sowie 4.0 erfahren. Beta-Fassungen für Entwickler werden nicht unterstützt.

Nostalgie ist angesagt: Der unbeschränkte Zugriff auf das Dateisystem, direkt vom Gerät aus, knüpft an alte Firmware-Tage an. Zu 1.1.1-Zeiten konnte man unter der identischen Web-Adresse bereits sein Gerät ‚entsperren‘ lassen.

Der Simkarten-Unlock für das iPhone 4 aus dem Hause ‚Dev-Team‘ soll ebenfalls bereitstehen. In diesen ersten Minuten sind die Server vollkommen überlastet und laden (noch) nicht zum Ausprobieren ein.

(Danke, KernelTask!)

Update

jail.jpg

Erst nach mehreren Anläufen lud der ‚Slide-to‘-Jailbreak, welcher unter dem Projektnamen ’star‘ kursiert, auf meinem Gerät. Das ‚Interesse‘ ist (im Moment) nicht gerade bescheiden.

Für dieses Mal scheint eine Schwachstelle in der PDF-Darstellung von Safari ausgenutzt worden zu sein, welche Apple ohne Frage in einem zukünftiges Software-Update beheben wird. In der inoffiziellen Paketverwaltung Cydia steht mit ‚ultrasn0w‘ ein Unlock für 3G- und 3GS-Geräte bereit, der unabhängig vom Bootrom funktioniert. Der iPhone-4-Unlock soll seine Veröffentlichung nach einer kurzen Testphase in absehbarer Zukunft erfahren.

jail2.jpg

Es bleibt von Faszination, dass die Jailbreak-Methodik vom (Festplatten-)Speicher aus der Wolke kommt. Das erfordert sowohl Disziplin in Geschäften mit iPhone-Ausstellungsstücken, als auch ein Überdenken von Apples ‚kabelgebundener‘ Politik. So ist es nicht ganz ohne Komik, dass der Jailbreak (mit aller Bequemlichkeit) über das WiFi-Netz auf das Apple-Telefon fliegt, aber offizielle Firmware-Updates oder erste Geräte-Aktivierungen über iTunes zu erfolgen haben.

cydia2.jpgcydia.jpg

Update II

restore.jpg

Vorsicht bleibt (natürlich) angesagt: Einige iPhone-4-Geräte vermissen nach dem Jailbreak die FaceTime-Videotelefonie sowie MMS-Nachrichten. Beides soll durch eine Wiederherstellung des Benutzer-Backups zurückzuholen sein.

Probleme werden auch von der iPad-Front berichtet. Darüber hinaus dokumentieren sowohl unsere Kommentare als auch Engadget-Blog von missglückten Reboots, die eine komplette Wiederherstellung des betroffenen iPhones erforderten.

Update III

Für die MMS- und FaceTime-Probleme bestand ein Problem mit den Zugriffsrechten. Ein Update wurde bereits über Cydia ausgeliefert. Falls danach immer noch nicht der Anzeige-Button für die Videotelefonie in den Kontakten auftaucht, hilft ein Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen. Eventuell muss FaceTime auch einfach nur neu aktiviert werden (-> Einstellungen -> Telefon).

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv

Gastfreundschaften