iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
19. September 2011 – 18:07 Uhr

Solar-Bonsai als elegante Strom-Tankstelle

IPhoneBlog de Strom Bonsai

27 Solarmodule laden in 36 Stunden den 13.500 mAh starken Batterie-Fuß auf, der über USB ein iPhone 4 in „only a few hours“ auf volle Kapazität hievt. Den ‚Electree‚ für knapp 300 Euro aus dem Katalog des französischen ‚Kickstarter‘-Äquivalents Ulule, musste ich einfach erwähnen. Insbesondere an einem Tag, an dem sich die Gerüchteküche über iPhone-Bausätze mit A5-Prozessor und einem abgebildeten Akku-Pack mit aufgedruckter Leistungsstärke erregt.

Mit der wesentlichen (wenn nicht ultimativen) Aussage beginnen nämlich alle diese Artikel: „Es ist unklar, ob das Foto zum iPhone 4s oder iPhone 5 gehört„.

Dass ein A5-Prozessor (zumindest) die nächste iPhone-Generation ziert, ist unstrittig – der Erkenntnisgewinn, durch die fehlende Zuordnung, tendiert daher gegen Null.

Die wichtigen Fragen bleiben unbeantwortet: Was sind die Alleinstellungsmerkmale bei annähernd identischem Telefon-Gehäuse? Auf was richtet das Marketing seinen Blick? Das ist insbesondere spannend, wenn das iPhone 4 aktiver als damals das iPhone 3G (beim Start des iPhone 3GS) im Verkauf für das mittlere Preissegment bleiben soll.

Meine Vermutung: Das iPhone 4(s) verhält sich zum iPhone 5 wie das 3G zum 3GS. Vor zwei Jahren gab’s ein bisschen mehr Prozessor-Power, 7.2 Mbit/s auf der 3G-Leitung, einen digitalen Kompass, die Sprachsteuerung und eine Kamera mit ‚Tap to focus‚.

Ich bin mir schon jetzt sicher, das ein Gerät mit ähnlich marginalen Verbesserungen dem Gerüchte-Hype nicht (annähernd) gerecht wird, sich aber trotzdem ungebremst weiter auf der Erfolgsspur hält. Der wesentliche Unterschied gegenüber 2009: Ab Oktober verkauft Apple zwei statt nur einem Hit-Produkt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften