iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
10. Oktober 2011 – 23:55 Uhr

Facebook springt aufs iPad

IPhoneBlog de Facebook

According to Nielsen Research, Americans spend eight hours a month, or 16 percent of their total time online, using Facebook’s Web site and mobile applications.

Über die iPad-App von Facebook wurde bereits so manche Geschichte geschrieben. Ewig verzögert, im Quellcode eingebettet aber nicht freigeschaltet, überschattet von ‚Project Spartan‚ und mit Unkenrufen kündigender Programmierer verflucht, sieht das Programm jetzt endlich das grelle Licht der App-Store-Welt (Link).

In Kombination mit den Streitereien um Apples ‚Ping‘ im vergangenen Jahr (die von der NYTimes noch einmal in den Mittelpunkt rückt werden), kennen wir von der kompletten Saga wahrscheinlich nur einen Bruchteil.

Aber solche Geheimnisse bereiten mir keine schlaflosen Nächte. Im Moment freue ich mich über das beste Feature der neuen Version: Die iPad-App führt (familienfreundlich) mehrere Benutzerkonten innerhalb der Anwendung ein.

Of the 350 million people who use Facebook from mobile devices every month, roughly half of those users access Facebook through the web and half use native apps.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften