iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
16. Oktober 2011 – 18:30 Uhr

Siri: exklusiv fürs iPhone 4S. Aus Gründen.

Sprach-Assistent ‚Siri‘ ist ein exklusives Feature fürs iPhone 4S. Warum das technisch (weitgehend) identische iPad 2 oder Apples populärer Verkaufsschlager, das iPhone 4, diese Neuerung verwehrt bleibt, weiß nur Cupertino selbst. Da es jedoch total angesagt ist, eine (kritische) Meinung darüber zu haben verbreiten, halte auch ich meine Füße nicht still.

IPhoneBlog de Siri

Wer erinnert sich noch an den letzten Sommer und das kleine ‚Drama‚ um die nicht wechselbaren Hintergrundbilder, die iOS 4.0 den Kunden eines iPhone 3G untersagte? Ein paar aufgeregte Gemüter bekamen nach ein paar Tagen der Diskussion ihre Antwort: Der E-Mail-Account von Steve Jobs höchstpersönlich nahm sich die Frage vor und schoss einzeilig „The icon animation with backgrounds didn’t perform well enough.“ zurück.

Eine andere Zeit, ein anderes Schlachtfeld: Im Mai 2011 drückte sich ein Gerücht durch die Internet-Leitungen das behauptete, die 3GS-Riege bekommt kein Software-Update auf iOS 5.0. Dieser Sturm im Wasserglas stellte sich bekanntlich als völliger Quatsch heraus. Ich habe die Update-Zyklen damals nachgerechnet. Nach aktuellem Stand der Informationen wird auch das iPhone 3GS – wie bereits seine Vorgänger – lockeren Fußes an der iOS-Update-Grenze von soliden 1.000 Tagen kratzen (aktuell sind es 849 Tage). 2.5 Jahre Support für ein Smartphone nenne ich (weiterhin) ziemlich ordentlich.

Beide Beispiele zeigen, das Produktqualität für Apple den höchsten Stellenwert genießt. Wenn’s dafür notwendig ist, alte Zöpfe abzuschneiden, gibt sich eine der wertvollsten Firmen dieser Welt (immer noch) erstaunlich leichtfüßig.

DirektSiri

Ohne Frage: Siri ist ein Verkaufsargument vom iPhone 4S. Doch wer Apple unterstellt, von einer Integration auf ältere Hardware bewusst abzusehen, denkt zu kurz. Auch das iPhone 4 befindet sich weiterhin ungebremst im Verkauf und würde von den Sprachsteuerung profitieren.

Vielleicht, und das ist reine Spekulation, beweist die Jailbreak-Community in den nächsten Monaten, das Siri ohne Einschränkungen auch auf der ‚alten‘ Hardware-Garde läuft. Das erste Video, bereits einen Tage nach Verkaufsstart, sieht vielversprechend aus, obwohl es noch weit entfernt von einer Praxistauglichkeit scheint.

Es lässt sich schwer abschätzen, was eine solche Anpassung (falls sie perfekt möglich wäre), an Zeit- und Entwickler-Ressourcen verschlingen würde. Ist es nötig zu erwähnen, das Apple bekannt für seinen zielgerichteten Feature-Fokus ist?

IPhoneBlog de Aktienkurs

Und ernsthaft: Wer glaubt, es wäre auch nur ein einziges iPhone 4S weniger verkauft worden, wenn’s Siri zusätzlich aufs iPhone 4 geschafft hätte?

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften